Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Nexö-Parkplatz mit neuer Zufahrt
Vorpommern Grimmen Nexö-Parkplatz mit neuer Zufahrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 13.08.2016
Die neue Zufahrt für die Pkw, die die Stellflächen auf dem Nexöplatz nutzen wollen. Quelle: Peter Binder

Wer auf dem Nexöplatz parken will, der nutzt jetzt eine neue Zufahrt. Sie befindet sich näher an der früheren Kaserne, heute Sitz des Landesarchivs und des Schulamtes. „Die alte Zufahrt wurde zurückgebaut“, informiert der Geschäftsführer der Greifswalder Parkraumgesellschaft (GPG), Detlef Borchert. Damit sind die aktuellen Bauarbeiten abgeschlossen.

„Wir werden aber im Herbst noch Bäume pflanzen und für eine weitere Begrünung sorgen“, verspricht der Geschäftsführer.

Abgeschlossen ist auch die Ertüchtigung des Südteils des Nexö-Parkplatzes. Dort wurden die Entwässerungsanlage und die Oberfläche erneuert. „Der Aufwand war allerdings größer als erwartet“, schildert der GPG-Geschäftsführer. „Die Bauleute fanden unter anderem alte Heizkanäle im Boden.“ Dank der Aufgabe des früheren Busparkplatzes gibt es jetzt 40 Stellplätze mehr für Pkw in der Nähe des Theaters.

Die Busse können stattdessen am Hansering halten. Die GPG plant ferner gegenwärtig den Bau eines Parkhauses mit dann 400 Plätzen auf dem Nexöplatz. eob

OZ

Ein außergewöhnliches Konzert findet am Sonntag um 19 Uhr in der Kirche Steinhagen statt. Die Südempore ist dafür mit Darstellungen zum Hohelied Salomos aus dem Alten Testament ausgestaltet.

13.08.2016

Am Montag will die Staatsanwaltschaft Stralsund die Untersuchungsergebnisse zum Unfall von Groß Kiesow vom vergangenen Sonnabend bekanntgeben. Dabei waren vier Menschen ums Leben gekommen.

13.08.2016

Die heiße Phase den Wahlkampfes hat begonnen. In einem knappen Monat entscheiden die Menschen in Mecklenburg-Vorpommern, wer im neuen Landtag sitzen soll.

13.08.2016
Anzeige