Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
Nobelpreisträger und weitere Forscher stellen sich Publikum

Greifswald Nobelpreisträger und weitere Forscher stellen sich Publikum

Der Physiker und Nobelpreisträger Professor Stefan Hell kommt gemeinsam mit anderen herausragenden Wissenschaftlern vom 9.

Greifswald. Der Physiker und Nobelpreisträger Professor Stefan Hell kommt gemeinsam mit anderen herausragenden Wissenschaftlern vom 9. bis 12. September nach Greifswald.

Grund ist eine Tagung der Gesellschaft Deutscher Naturforscher und Ärzte (GDNÄ), die sich am Ryck zu ihrer 129. Versammlung trifft.

Über 20 Forscher werden ihren Blick auf die Wissenschaft einem interessierten Laienpublikum sowie Kollegen verschiedener Disziplinen präsentieren und mit ihnen diskutieren. Vortragende sind neben Hell beispielsweise Prof. Thomas Klinger, Direktor des Fusionsexperiments Wendelstein 7X in Greifswald, oder auch die Infektionsgenetikerin Prof. Carmen Buchrieser vom Institut Pasteur.

Die GDNÄ-Versammlungen bieten allgemeinverständliche Vorträge, die sich an wissenschaftsinteressierte Laien und insbesondere an junge Menschen richten. Dabei gehe es mehr um die Vermittlung von Allgemeinwissen als um Detailkenntnisse. Die Versammlungen sind öffentlich. In Greifswald stehen Themen wie „Sensoren am Quantenlimit“ und „Taktiles Internet“ ebenso auf der Tagesordnung wie die künstliche Intelligenz. Die GDNÄ, der schon Wissenschaftler wie Alexander von Humboldt, Justus von Liebig oder Albert Einstein angehörten, verfolgt als älteste wissenschaftliche Gesellschaft ihrer Art zwei wesentliche Ziele: Interdisziplinarität und Öffentlichkeit.

• www.gdnae.de

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Penzlin/Schwerin
Norbert Schumcher, Freier Horizont, stellte sich den Fragen der OSTSEE-ZEITUNG. Das Interview führten Chefredakteur Andreas Ebel, Chefkorrespondent Frank Pubantz und der OZ-Leser Edmund Jänsch.

OZ-Interviews zur Landtagswahl: Norbert Schumacher, Freier Horizont, will die Bürger mehr in Entscheidungen einbinden.

mehr
Mehr aus Grimmen
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Grimmen

Bahnhofstraße 11
18507 Grimmen
Telefon: 03 83 26 / 46 07 84

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
9.30 bis 16.30 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Almut Jaekel
E-Mail: lokalredaktion.grimmen@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist