Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
1000 Euro für offene Kapelle in Jager

Jager 1000 Euro für offene Kapelle in Jager

Für das Projekt bekommt Kirchengemeinde Horst finanzielle Unterstützung aus dem Reformationsfond

Jager. Die Türen der Kapelle Jager sollen für Gläubige, Pilger und Einheimische im 500. Jubiläumsjahr der Reformation weit offen stehen. Damit das abgesichert werden kann, bekommt die Kirchengemeinde Horst finanzielle Unterstützung. Exakt 1000 Euro erhält sie für ihr Projekt „offene Kapelle Jager“. Das Geld kommt aus dem Reformations-Fonds, den der Pommersche Kirchenkreis für das Jubiläumsjahr aufgelegt hat.

Der Kirchenkreisrat (KKR) des Pommerschen Evangelischen Kirchenkreises (PEK) tagte am Dienstag in Weitenhagen. Die Mitglieder des KKR fassten den Beschluss, weitere achte Projekte in Kirchengemeinden des Kreises zu unterstützen, die sich 500 Jahre nach dem Anschlag der Luther-Thesen in Wittenberg im Jubiläumsjahr mit dem Thema Reformation beschäftigen. Extra dafür hat der PEK den Fonds „Reformationsjubiläum 2017“ aufgelegt. Er ist mit 30000 Euro gespeist. Davon erhält die Kirchegemeinde Horst jetzt 1000 Euro für das Jager-Projekt. Die Kapelle dort sei bereits im dritten Jahr als Ort der Stille für Pilgernde und Einheimische geöffnet. In dieser Saison stehe thematisch die Reformation im Mittelpunkt, teilt der PEK im Zusammenhang mit der Entscheidung des KKR mit.

Zu den am Dienstag bewilligten acht Projekten, die mit insgesamt 7528 Euro unterstützt werden, gehören neben der offenen Kapelle Jager eine von der Johanneskirchengemeinde Greifswald initiierte Kreativ- und Erlebniswoche namens „Glück im Topf“, Konzert zum Reformationsjubiläum in Pasewalk, ein Schulprojekt „Auf den Spuren Martin Luthers“ in Ueckermünde, der Stadtgottesdienst mit Bachkantate in Stralsund, eine Stummfilmvorführung über Martin Luther sowie eine Ausstellung von Handschriften der Bibliothek des Geistlichen Ministeriums und ein Kantatengottesdienst in Greifswald. Außerdem wurde Geld für den Ausbildungszuschuss für Ehrenamtsarbeit bewilligt.

Mit den am Dienstag getroffenen Entscheidungen sei der Reformationsfonds nach Projektbewilligungen in vorangegangenen Sitzungen des KKR nahezu ausgeschöpft, teilt der PEK mit. Von den 30000 Euro sind lediglich rund 200 Euro übrig geblieben.

Udo Burwitz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Grevesmühlen
Startschuss für den 1000-Meter-Lauf: Zweieinhalb Runden mussten die Jungs der Altersklasse 13 dafür um den Tannenbergsportplatz laufen.

Seit Dienstag laufen die Wettkämpfe am Tannenberg in Grevesmühlen

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nordvorpommern
Verlagshaus Grimmen

Bahnhofstraße 11
18507 Grimmen
Telefon: 03 83 26 / 46 07 84

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
9.30 bis 16.30 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Almut Jaekel
E-Mail: lokalredaktion.grimmen@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.