Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Apfelchips bald aus Greifswald

Greifswald Apfelchips bald aus Greifswald

. Die in Stralsund ansässige Firma Bio am Sund bereitet die Produktion von eigenen Bio-Erzeugnissen vor und baut dazu eine Betriebsstätte in Greifswald auf.

Greifswald. . Die in Stralsund ansässige Firma Bio am Sund bereitet die Produktion von eigenen Bio-Erzeugnissen vor und baut dazu eine Betriebsstätte in Greifswald auf. Im Gewerbegebiet „Am Koppelberg“ will sie einen Manufakturbetrieb eröffnen, kündigte Geschäftsführer Martin Nätscher an. Zehn neue Arbeitsplätze sollen entstehen. Eine zuletzt ungenutzte Großküche werde umgebaut, mit den nötigen Maschinen ausgerüstet.

Das Wirtschaftsministerium des Landes unterstützt das Projekt. Am Donnerstag erhielt die Bio am Sund GmbH von Wirtschaftsminister Harry Glawe (CDU) einen Zuwendungsbescheid über 524000 Euro. Die Fördersumme stammt aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung und deckt fast ein Drittel der Investitionssumme. Insgesamt sollen 1,66 Millionen Euro investiert werden.

Erzeugen will die GmbH Bio-Trockenfrüchte aus Bio-Äpfeln. Vor allem „in Qualität und Vielfalt“ wolle man sich von marktüblichen Erzeugnissen abgrenzen, sagt Nätscher. Bio-Apfelchips, -Ringe und -Würfel für Müsli-Produkte würden in Premiumqualität angeboten.

Neben einem Werkverkauf sollen die Kunden die Möglichkeit haben, Einblicke in die Produktion zu nehmen. „Wir möchten damit für eine höhere Wertschätzung von hochwertigen Nahrungsmitteln werben“, erklärt Martin Nätscher.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel

Francis Rossi über den späten neuen Sound von Status Quo und den Bandausstieg von Rick Parfitt

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nordvorpommern
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Grimmen

Bahnhofstraße 11
18507 Grimmen
Telefon: 03 83 26 / 46 07 84

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
9.30 bis 16.30 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Almut Jaekel
E-Mail: lokalredaktion.grimmen@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist