Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 4 ° Gewitter

Navigation:
Buschgeflüster: RCC sucht Löwen

Reinkenhagen Buschgeflüster: RCC sucht Löwen

Reinkenhagener Carnevalsclub startet am Sonnabend in Horst in die neue Faschingssaison

Voriger Artikel
192 Lehrstellen blieben unbesetzt
Nächster Artikel
Straßensanierung: Das wollen wir nicht bezahlen

Als Blue-Man-Group gaben Mitglieder des Reinkenhagener Carnevalsclub schon volles Rohr. In der neuen Session wollen sie sprichwörtlich auf den Busch kloppen – „Buschgeflüster“ lautet das Motto der Saison.

Quelle: Foto: Carnevalsclub

Reinkenhagen. „Miltzow huer tau helau“ – ab Sonnabend ertönt er wieder, der Schlachtruf der Reinkenhagener Karnevalisten. Die fünfte Jahreszeit wird dann in Horst mit einem zünftigen Kappenfest eingeleitet. „Ab 20 Uhr geht es los“, so Beatrix Westendorff. Die 47-Jährige ist die Vizepräsidentin des Reinkenhagener Carnevalsclubs RCC und hofft für Sonnabend auf ein volles Haus. „Dann macht das auch richtig Spaß“, sagt sie.

Spaß, das hat es in den vergangenen Jahren nicht immer gemacht. Sie erinnert sich an Jahre, als der RCC sein über Monate ausgetüfteltes und einstudiertes Narrenprogramm vor 20 Leuten aufführte. „Da war dann die Laune am Boden. So etwas zieht einen runter“, gibt sie zu. Schließlich steckten die Mitglieder viel Herzblut in die Sache, opferten jede Menge Freizeit. Sogar ans Aufhören haben die Reinkenhagener Narren da gedacht. Vor zwei, drei Jahren, so erinnert sie sich, lag der RCC schon mal in den scheinbar letzten Zügen. „Wir hatten einfach keinen Zulauf, das war für alle demotivierend“, beschreibt sie die Stimmung, die damals innerhalb des Narrenclubs herrschte.

Doch Totgesagte leben länger. Die RCC-Mitglieder rafften sich immer wieder auf. Im vergangenen Jahr, da bekamen sie die Hütte voll. „Weil in den Vorjahren immer weniger Leute zu den Karnevalsveranstaltungen kamen, hatten wir den Saal schon mit Tüchern abgehängt und so verkleinert“, erzählt sie. Doch dann kamen die Narren in Scharen und die Tücher wurden wieder abgenommen, zusätzliche Tische und Stühle aufgestellt. „Das war eine tolle Veranstaltung – der Saal war voll, die Stimmung super. Das hat Spaß gemacht“, sagt sie.

Obgleich der RCC an solchen Karnevalswochenenden völlig im Stress ist. „Wir sind nur 20 Mitglieder“, sagt Beatrix Westendorff, die als 14-Jährige „irgendwie in den Karnevalsclub rutschte“ und seitdem dabei geblieben ist. Und diese 20 Leute müssten eben alles tun. „Der Saal muss eingeräumt und dekoriert werden, dann brauchst du Leute für den Einlass, die Bar muss besetzt sein, am Tresen muss einer stehen und beim Programm müssen auch alle mitmachen. Und wenn alle weg sind, muss wieder aufgeräumt werden“, zählt die Vizepräsidentin des RCC auf. Das sei eine verdammt enge Kiste und nach so einem Wochenende sein man hinterher völlig groggy. Eigentlich, so sagt sie lachend, bräuchte man dann Urlaub.

Urlaub aber ist im Moment nicht drin, die Vorbereitungen für die Karnevalssaison 2017/18, welche unter dem Motto „Buschgeflüster“ steht, laufen auf Hochtouren. Das diesjährige Programm, welches während der närrischen Treiben im Februar gezeigt wird, bekommt einen letzten Feinschliff, die Veranstaltungen werden vorbereitet, die Funken trainiert. „Nachwuchs haben wir jede Menge“, sagt Beatrix Westendorff erfreut. Gut 40 kleine Funken seien mit Elan dabei. Immer freitags treffen sie sich in der Turnhalle in Reinkenhagen zum Training. „Wir haben vier Trainer für die Kinder und die haben alle Hände voll zu tun“, weiß die RCC-Vizepräsidentin.

Die kleinen Funken werden natürlich auch beim diesjährigen Programm ihren großen Auftritt haben. Im Gegensatz zu Leo. „Leo war unser Maskottchen, ein Löwe“, erzählt Beatrix Westendorff. Jahrelang schlüpfte sie selbst in die Rolle des Königs der Tiere. Im vergangenen Jahr zum letzten Mal. Ein Nachfolger wird immer noch gesucht. „Nach unseren Veranstaltungen kommen Leute zu uns, die begeistert sind, von dem, was wir machen“, sagt sie. Einige von ihnen spielten dann mit dem Gedanken, selbst dem RCC beizutreten. Am Ende aber komme meist keiner von ihnen zu den Treffen der Narren. Auch für „Leo“ habe es einen Interessenten gegeben. Leider habe sich derjenige aber nie wieder beim RCC gemeldet. „Aber noch ist ja etwas Zeit, vielleicht findet sich noch ein neuer Leo“, gibt Beatrix Westendorff die Hoffnung nicht auf. Schön wäre es ja, denn wo passe ein Löwe besser hin als zu einem „Buschgeflüster“.

Der Reinkenhagener Carnevalsclub

1981 wurde der Reinkenhagener Carnevalsclub RCC gegründet. Gründervater war Norbert Klug, der 60 Narren um sich scharrte.

20 Mitglieder hat der RCC heute. Rund 40 junge Funken werden beim Reinkenhagener Carnevalsclub trainiert.

Auftakt der diesjährigen Karnevalssaison ist das „Kappenfest“, das am kommenden Sonnabend, dem 11.11., um 20 Uhr in der Horster Turnhalle veranstaltet wird. Es gilt Kappenzwang, ein komplettes Kostüm ist jedoch keine Pflicht. Karten gibt es für 5 Euro an der Miltzower oil!-Tankstelle oder an der Abendkasse. Dort kosten sie 7 Euro.

Weitere Karnevalsveranstaltungen gibt es im Februar mit Aufführung des neuen RCC-Programms.

Löwe gesucht! Wer sich vorstellen kann, in das Kostüm des RCC-Maskottchens zu schlüpfen, sollte sich beim Klub melden: https://de-de.facebook.com/RCC.NVP.1981/

Claudia Noatnick

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Ahrenshoop/München
Der langbärtige Caspar Cruciger (vorn links im Kreis) mit Elisabeth Cruciger dahinter.

Eberhard Knebel ist ein Nachfahre von Elisabeth und Caspar Cruciger. Beide wirkten im engsten Umfeld von Martin Luther.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nordvorpommern
Verlagshaus Grimmen

Bahnhofstraße 11
18507 Grimmen
Telefon: 03 83 26 / 46 07 84

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
9.30 bis 16.30 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Almut Jaekel
E-Mail: lokalredaktion.grimmen@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.