Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Nordvorpommern Drei Leichtverletzte bei Unfällen in Velgast und auf der Ortsumgehung
Vorpommern Grimmen Nordvorpommern Drei Leichtverletzte bei Unfällen in Velgast und auf der Ortsumgehung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 05.09.2013
Velgas

t/Stralsund — Ein Wildunfall ereignete sich Dienstag gegen 20 Uhr auf der L 212 zwischen Schuenhagen und Velgast. Ein Quad-Fahrer aus Zingst befuhr die L 212 aus Schuenhagen Richtung Velgast. Hier kollidierte er mit einem Reh. Dann stieß er gegen einen Baum und kam in einem Straßengraben zum Stehen. Der 26-Jährige wurde bei dem Unfall verletzt und zur weiteren Untersuchung ins Krankenhaus gebracht. Das Quad war nicht mehr fahrbereit. Der Sachschaden wird auf 6000 Euro geschätzt.

Ein anderer Unfall wurde gestern Morgen um 1 Uhr aufgenommen. Ein Renault-Fahrer aus der Gemeinde Steinhagen befuhr die B 105 aus Richtung B 96 kommend. Kurz nach der Auffahrt auf die B 105 kam das Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Der 25-jährige Fahrer sowie der 22-jährige Beifahrer wurden leicht verletzt. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,45 Promille. Außerdem stellte sich heraus, dass er nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war. Der Renault war nicht mehr fahrbereit. Der Sachschaden wird auf 3900 Euro geschätzt.

Im Verlauf der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass offenbar zuvor der Beifahrer das Fahrzeug eine gewisse Strecke gefahren hatte. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,37 Promille.

OZ

100 Jahre hat das Gebäude, das zum Gutsensemble in Parow gehörte und von Freiherr von Langen für die Kuhhaltung genutzt wurde, auf dem Buckel.

05.09.2013

Mini-Manufaktur in Parow lockt mit vielen Angeboten. Samstag ist Nachbarschaftsfest.

05.09.2013

Die Schulsozialarbeiter des ehemaligen Landkreises Nordvorpommern trafen sich in der Grimmener Grundschule „Friedrich Wilhelm Wander“ zum Erfahrungsaustausch.

04.09.2013
Anzeige