Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Nordvorpommern Elmenhorst: Wahlhelfer gesucht
Vorpommern Grimmen Nordvorpommern Elmenhorst: Wahlhelfer gesucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 27.06.2017

Für den Tag der Bundestagswahl am 24. September werden in Elmenhorst Freiwillige gesucht, die als Wahlhelfer fungieren möchten. Der Einsatz erfolgt in zwei Schichten – von 8 bis 13 Uhr oder von 13 und 18 Uhr. Wie Elmenhorsts Bürgermeister Rudi Wendorf informierte, wird den Helfern eine Aufwandsentschädigung in Höhe von 50 Euro gezahlt.

Wer sich für die Arbeit als Wahlhelfer interessiert, kann sich auch während der Bürgermeistersprechstunde im Haus der Begegnung jeden ersten und dritten Montag im Monat zwischen 17.30 und 18.30

Uhr mit dem Ortschef in Verbindung setzen.

Interessenten können sich ab sofort bei Rudi Wendorf melden: telefonisch unter ☎ 038327 / 80339

oder per Email an

rudi.wendorf@elmenhorst-vr.de.

OZ

Über 30 Interessenten bei Kräuterwanderung in Hohenwieden / Es gab viele Tipps

27.06.2017

Kurt Noske wird heute 90 Jahre alt/ Er hat zahlreiche Werke über Grimmen publiziert

24.06.2017

Die Wittenhagener Gemeindevertreter wollen am Montag, dem 26. Juni, ihre Stellungnahme zu den Plänen für die Ausweisung neuer Windkrafteignungsgebiete in der Region abgeben.

23.06.2017
Anzeige