Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Nordvorpommern Erstmals Tag der Toleranz am Gymnasium
Vorpommern Grimmen Nordvorpommern Erstmals Tag der Toleranz am Gymnasium
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 17.04.2013
Ein Projekt beim Tag der Toleranz am Grimmener Gymnasium: „Beats alive“ vereinte Sport und Musik. Quelle: Raik Mielke
Grimmen

„Wir jungen Leute wollen ein Zeichen setzen und unsere Botschaft aus der Schule hinaustragen“, erzählt Julia Wegner (17), die mit Freundin Anne Rohde (17) und Schulsozialarbeiterin Jenny Bast (Verein LebensRäume) diesen Tag organisiert hatte.

Die Veranstaltung wurde vom Lokalen Aktionsplan (LAP) finanziert und ist Teil der bundesweiten Aktion „Wir für Demokratie — Tag der Toleranz“.

100 Gymnasiasten aller Jahrgangsstufen beteiligten sich an den Projekten. Besonders lebendig ging es bei der Gruppe „Beats alive" zu, bei der mit Trommeln auf Gymnastikbälle Sport und Musik vereint wurden. Beeindruckt waren die Schüler besonders von einer Gruppe des Verbandes für Behinderten- und Rehabilitationssport. Mit einem Rollstuhl durchquerten die Gymnasiasten einen Parcours und bekamen so ein Gefühl dafür, mit welchen Hindernissen es Behinderte im Alltag zu tun haben. „Ich hoffe, dieser Tag wird zu einer Tradition an unserer Schule und noch mehr junge Leute engagieren sich, um weiterhin auf dieses Thema aufmerksam zu machen“, sagt Julia Wegner.

rm

In Stück von Wannie de Wijns geht es um Sterbehilfe, Hospiz und Palliativmedizin.

17.04.2013

Aktion soll am kommenden Sonnabend in Stralsund stattfinden.

17.04.2013

Tribsees: 1,4 Millionen Euro für die Investition sind geplant. Die Einrichtung hat 174 Plätze und ist ausgelastet.

16.04.2013