Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Nordvorpommern Grimmen feiert sein fünftes Parkfest
Vorpommern Grimmen Nordvorpommern Grimmen feiert sein fünftes Parkfest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 03.06.2017
Grimmen

Nach letzten Feinarbeiten steht es jetzt fest – das Programm für das Grimmener Parkfest 2017. Die Grimmener und die vielen Besucher aus der Region können sich auch in diesem Jahr wieder auf ein abwechslungsreiches Fest für die ganze Familie freuen.

Es ist inzwischen das fünfte Grimmener Parkfest. Die Hauptattraktion auf der Kirmes am Bahnhof wird zweifellos der große Wellenflieger sein. „Was den Spaßfaktor angeht, übertrifft dieses Fahrgeschäft das Riesenrad um Längen“, verspricht Festwirt Thomas Holtz, der in diesem Jahr wieder für den Schausteller-, Händler- und Gastronomiebereich verantwortlich zeichnet. Außerdem wird zum Parkfest wahrscheinlich ein kleines Riesenrad in Grimmen stehen. „Nächstes Jahr könnte es sogar ein großes sein“, blickt Holtz voraus.

Die Bühnenprogramme laufen ab Donnerstag, dem 15. Juni, an allen vier Tagen ausschließlich auf der großen Hauptbühne. Die steht, wie gewohnt, im Nordwesten des Volksparkes. Im „Land der Riesen“

werden in diesem Jahr die Kinder unterhalten. Neben der Hüpfburg der OZ bespielt dort die Behindertenhilfe Rostock e.V. die Kinderbühne. Auch in der Parkmitte finden die Jüngsten tolle Spiel- und Bastelangebote.

Eltern sollten sich für ihre Kinder unbedingt den Freitagnachmittag (16. Juni) vormerken. An diesem Tag gibt es von 16 bis 18.30 Uhr ein Kinderprogramm mit Clownerie, Zauberei und Kids-Disco. Auf der Hauptbühne wechseln sich die Künstler von Freitag bis Sonntag nahezu nahtlos ab.

Die Besucher können sich am Freitag auf einen tollen Partyauftakt mit Sebastian Hämer freuen, der gerade deutschlandweit sein neues Album „Alles auf Start“ vorstellt. Blasmusik, Gesangsdarbietungen, Comedy, Artistik, Tanz und Unterhaltung gehören ebenso zum umfangreichen Parkfestprogramm.

Einer der Höhepunkte wird zweifelsohne der Auftritt von Ella Endlich am Sonntag (18. Juni) sein. Ihr „Küss mich, halt mich, lieb mich“ lief in Radio- und Fernsehshows hoch und runter. So tritt sie zum Abschluss des viertägigen Festes ab 16 Uhr auf der Hauptbühne auf.

Jetzt, kurz vor dem Parkfest, wird auch ein Geheimnis gelüftet: In der Tombola am Sonntagnachmittag – an der jeder, der eine Parkfest-Aktie erworben hat, teilnehmen kann – winken so attraktive Hauptpreise wie ein hochwertiges Kochtopfset im Wert von über 400 Euro, ein Designer-Fahrrad, ein modernes Handy oder eine Fotokamera. Daneben gibt es noch weitere attraktive Einzelpreise, wie Gartengeräte, Werkzeuge und Gutscheine.

Die Parkfestaktie ist noch im Kulturhaus, im „aetka-shop“ in der Grimmener Bahnhofstraße und am Veranstaltungswochenende auf dem Festgelände zum Preis von je zwei Euro zu haben. Im vergangenen Jahr haben wir mehr als 2000 Parkfest-Aktien verkauft – und darauf sind wir sehr stolz “, erklärt Thorsten Erdmann, Sprecher der Stadtverwaltung.

Der Eintritt zum Grimmener Parkfest ist frei, und auch das Parken kostet keinen Cent. Parkflächen finden die Besucher in ausreichender Zahl hinter dem Kulturhaus, am Schwanenteich oder in der Stralsunder Straße.

Weitere Einzelheiten im Programmheft und auf der Internetseite der Stadt unter www.grimmen.de

OZ

Zum Parkfest unbedingt eine Parkfest-Aktie kaufen – denn es lohnt sich wieder. Die Aktie dient zum einen der Refinanzierung des Festes, zum anderen gilt das schmucke ...

03.06.2017

Im Grimmener Stadtpark fand die größte Kindersause der Region statt

02.06.2017

Klassensprecher der Regionalen Schule Reinberg organisierten Kindertagsfeier selbst

02.06.2017
Anzeige