Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Nordvorpommern In Sundhagen soll wieder gebaut werden
Vorpommern Grimmen Nordvorpommern In Sundhagen soll wieder gebaut werden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 13.05.2017
Miltzow

Sowohl in Brandshagen als auch in Stahlbrode könnten demnächst wieder Wohnungen gebaut werden. Das kündigte Sundhagens Bürgermeister Helmut Krüger (CDU) auf der jüngsten Gemeindevertretersitzung in Miltzow an.

Die entsprechenden Planungen können angeschoben werden. Er habe mit dem Stralsunder Oberbürgermeister Alexander Badrow (CDU) eine solche Übereinkunft erzielt, sagte Krüger. Bislang hatte sich die Hansestadt immer gesträubt, einer Wohnbebauung vor ihren Toren zuzustimmen, weil sie Angst hatte, dass ihnen Einwohner verloren gehen könnten. Kurz nach der Wende war in Brandshagen nämlich ein größeres Eigenheimgebiet entstanden, in dem heute viele Ex-Stralsunder wohnen. Krüger hofft nun auf ein ähnliches Entgegenkommen, wenn er sich am 9. Juni mit dem Greifswalder Oberbürgermeister Stefan Fassbinder (Grüne) trifft. Die Großgemeinde Sundhagen verbindet von der Fläche her beide Hansestädte, weil sie geografisch zwischen ihnen liegt.

ra

Weg in Brandshagen wird nun repariert

13.05.2017

Gemeinde strebt breite Diskussion über Sanierung der „Buckelpiste“ an

13.05.2017

Das ein Jahr alte Tier wurde im Grimmener Heimattierpark ausgebrütet

12.05.2017
Anzeige