Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Nordvorpommern Kino-Zeit mit Rolf Herricht im Vorpommernhus
Vorpommern Grimmen Nordvorpommern Kino-Zeit mit Rolf Herricht im Vorpommernhus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 23.03.2016

Sehnsüchtig erwartet wird dieses Film-Highlight im Landkino. „Der Baulöwe“ mit Rolf Herricht in der Hauptrolle flimmert am morgigen Donnerstag um 20 Uhr über die Leinwand des Klausdorfer Vorpommernhuses. Die erste Veranstaltung der Obermützkower Landkino-Initiative, die beispielsweise aus dem Leader-Programm gefördert wird, war bestens aufgenommen worden. Nun also der Nachschlag mit einem Film von 1979.

Rolf Herricht als Häuslebauer — das war in den 70ern ein Kinospaß, und der wird in Klausdorf wieder auf die Leinwand geholt.

Der erfolgreiche Unterhaltungskünstler Ralf Keul muss sein Grundstück an der Ostsee bebauen, sonst ist es weg. Er stürzt sich in das Abenteuer, ein Haus zu bauen. Was schief gehen kann, misslingt. Ständig am Rande des Nervenzusammenbruchs, kämpft er mir den Schwierigkeiten der Materialbeschaffung, dem Transport und mit den Handwerkern. Auf halber Strecke geht auch noch das Geld aus.

Am Ende aller Strapazen, dem beruflichen Ärger und überstandener Ehekrise, steht das Haus. Und alle sind begeistert. Ein heiter-grotesker Film, der sicher viele Erinnerungen wach ruft.

Landkino: morgen 20 Uhr, Vorpommernhus Klausdorf.

OZ

Anlässlich des Tages des Waldes macht die Forst auf die Auswirkungen des Klimawandels aufmerksam

23.03.2016

Der Verkauf des erschlossenen Grundstücks in Parow lässt die Gemeinde ebenso aufatmen wie die positive Entwicklung der Gewerbesteuer

23.03.2016

Der Pfarrgarten Starkow erwacht langsam, es blüht überall. Und deshalb wird zu Ostern traditionell die Saison eröffnet.

23.03.2016
Anzeige