Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Nordvorpommern Mit gestohlenem Transporter bis Negast und dann in den Wald getürmt
Vorpommern Grimmen Nordvorpommern Mit gestohlenem Transporter bis Negast und dann in den Wald getürmt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
04:25 13.09.2013

Die Einsatzkräfte des Polizeireviers Barth bemerkten am 12. September gegen 2.15 Uhr in der Douzette-Straße in Barth zwei Fahrzeuge, bei denen sie eine Verkehrskontrolle machen wollten. Die Fahrzeuge, darunter ein Transporter, entfernten sich in zügigem Tempo Richtung Löbnitz. Als die Polizei sie anhalten wollte, erhöhten beide die Geschwindigkeit.

Am Ravenhorster Kreuz trennten sich die beiden Fahrzeuge. Die Beamten folgten dem Transporter, der weiter alle Anhaltesignale ignorierte. In Negast wurde der Transporter abgestellt. Der Fahrer flüchtete in ein Waldstück und konnte trotz intensiver Suchmaßnahmen unter Hinzuziehung eines Personenspürhundes nicht gefunden werden. Im weiteren Verlauf stellte sich heraus, dass es zuvor einen Einbruch in eine Firma in der Douzette-Straße in Barth gab. Dort wurden verschiedenartige Werkzeuge und Maschinen sowie der Transporter entwendet.

OZ

Das Tier könnte in Gremersdorf oder Richtung Tribsees unterwegs sein.

13.09.2013

Altenpleener laden am 21. September auf die Festwiese ein.

13.09.2013

Freitag der 13.: Für die Grimmenerin Edith Althof ist das seit 1996 ein Glückstag.

13.09.2013
Anzeige