Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Nordvorpommern Mozarts Requiem in Reinberg
Vorpommern Grimmen Nordvorpommern Mozarts Requiem in Reinberg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 22.06.2017

In der Dorfkirche Reinberg wird am kommenden Sonnabend das Mozart-Requiem aufgeführt. Es gehört zu den herausragenden Stücke unserer Musikgeschichte und ist das letzte Werk des genialen Komponisten Wolfgang Amadeus Mozart. Intonieren wird es um 17 Uhr das Mozartorchester Rostock unter der Leitung von Guido Düwell. Es singen der Luther-St.-Andreas-Chor Rostock, der Projekt-Chor Brandshagen sowie der St.-Bartholomäus-Chor Damgarten. Als Solisten treten auf Jana-Christin Walter (Sopran), Frederike Schulten (Alt), Hannes Böhm (Tenor) und Matthias Böhner (Bass).

Das Requiem wurde schon bald nach Mozarts Tod zu seiner bekanntesten sakralen Komposition, umwoben von Legenden und Gerüchten. Kaum eine Komposition Mozarts ist so reich an Kontrasten, kaum ein Werk so innig, und kaum eine Musik nimmt den Zuhörer von Anfang an so gefangen.

Neben dem Requiem erklingt bei dem Konzert auch die Bachkantate BWV 156. Interessenten, die am 24. Juni in Reinberg nicht dabei sein können, haben am 1. und 2. Juli die Gelegenheit, das Programm in der Stadtkirche Ribnitz oder in der Thomas-Morus-Kirche Rostock zu erleben.

Mozarts Requiem: 24. Juni, 17 Uhr, Dorfkirche Reinberg; der Eintritt zum Konzert ist frei, eine Spende wird erbeten

OZ

Mehr zum Thema

Nachdem die ganze Woche schon 775. Geburtstag gefeiert wird, geht es heute so richtig rund in Velgast.

17.06.2017
Usedom GUTEN TAG LIEBE LESER - Rosen-Frevel: Waren es Rehe?

Unfälle, Einbrüche, Vermisstenmeldungen, betrunkene Autofahrer, Randalierer und sonstige, spektakuläre Ereignisse.

17.06.2017
Grimmen GUTEN TAG LIEBE LESER - Das Wasser hat schon 21 Grad

Dass der Bär im Grimmener Naturbad steppt, kann man nicht sagen. Die Besucherzahl ist, zumindest in der Woche, übersichtlich. Stellt sich also die Frage, warum das so ist.

17.06.2017

Erstmals gehen in Deutschland die drei stärksten Lkw aus Europa in einer Klasse an den Start.

20.06.2017

Für das Projekt bekommt Kirchengemeinde Horst finanzielle Unterstützung aus dem Reformationsfond

17.06.2017

Caritas in Vorpommern zieht positive Bilanz

17.06.2017
Anzeige