Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Nordvorpommern Projektideen auf plattem Land gefragt
Vorpommern Grimmen Nordvorpommern Projektideen auf plattem Land gefragt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 30.04.2016

Grimmen. Der Landkreis Vorpommern-Rügen ist einer von bundesweit 13 Landkreisen, die durch das Bundeslandwirtschaftsministerium im Rahmen des Modellvorhabens Land(auf)Schwung gefördert werden. Bisher konnten durch die Stabsstelle Wirtschaftsförderung und Regionalentwicklung nur Förderbescheide bis Ende 2016 erteilt werden.

Endlich ist es aber so weit: Ab sofort besteht die Möglichkeit, neue Projekte beim Landkreis Vorpommern-Rügen zu beantragen, die nun auch über den 31. Dezember 2016 hinaus laufen können. Der Landkreis Vorpommern-Rügen hat im April den dazu erforderlichen Zuwendungsbescheid vom Bundeslandwirtschaftsministerium erhalten. Auf dieser Grundlage kann der Landkreis Vorpommern-Rügen im Jahr 2017 vorerst 250000 Euro für Projektförderungen einsetzen. Für das Jahr 2018 stehen aktuell 125000 Euro bereit. Das sind in beiden Jahren jeweils 50 Prozent der für das Modellvorhaben vorgesehenen Mittel. Die verbleibenden 50 Prozent werden zu einem späteren Zeitpunkt freigegeben.

Neue Anträge in den Themenfeldern Daseinsvorsorge und regionale Wertschöpfung können bis zum 31. Mai 2016 bei der Stabsstelle Wirtschaftsförderung und Regionalentwicklung des Landkreises Vorpommern-Rügen eingereicht werden. Aktuelle Hinweise und Formulare können unter www.landaufschwung-vr.de abgerufen werden. Das Entscheidungsgremium wird dann am 12. Juli erneut zusammenkommen und über weitere Projektförderungen entscheiden.

OZ

Eberhard Graßhoff blickt auf seine letzte Amtsperiode in Wendisch Baggendorf und stellt seinen Wunschnachfolger vor

29.04.2016

Unternehmen gewährt morgen Einblick in Wendisch Baggendorfer Biogaslange

29.04.2016

Für die Umrüstung auf LED-Straßenbeleuchtung übergab Christian Pegel (SPD) gestern 58000 Euro an Pantelitz und 147000 Euro Förderung an die Gemeinde Steinhagen

26.04.2016