Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Nordvorpommern Protest gegen neue Windräder Wittenhagen gibt am kommenden Montag Stellungnahme ab
Vorpommern Grimmen Nordvorpommern Protest gegen neue Windräder Wittenhagen gibt am kommenden Montag Stellungnahme ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 23.06.2017

Die Wittenhagener Gemeindevertreter wollen am Montag, dem 26. Juni, ihre Stellungnahme zu den Plänen für die Ausweisung neuer Windkrafteignungsgebiete in der Region abgeben. Die Kommunalpolitiker treffen sich um 18 Uhr zur nächsten Sitzung. Die findet diesmal in Kakernehl auf dem Schießplatz statt. Den Tagungsort haben die Gemeindevertreter bewusst gewählt, denn das Gebiet gehört neben Papenhagen/Glashagen zu den sogenannten Eignungsgebieten für weitere Windkraftanlagen. Das sieht das Regionale Raumentwicklungsprogramms für Vorpommern vor, dessen aktueller Entwurf zur Disskusion steht.

Die Wittenhagener wollen keine neuen Windräder (die OZ berichtete). „Wir werden uns mit aller Kraft dagegen stemmen“, hatte Bürgermeister Frederic Beeskow bereits im Vorfeld angekündigt, dass die Gemeindevertreter in der Sitzung am Montag ihre Ablehnung öffentlich vorbringen werden.

OZ

Wittenhagen gibt Stellungnahme ab

23.06.2017

Preisträger des 47. Jugendwettbewerbs „jugend creativ“ geehrt / Über 600 Beiträge wurden eingereicht

23.06.2017

In der Dorfkirche Reinberg wird am kommenden Sonnabend das Mozart-Requiem aufgeführt.

22.06.2017
Anzeige