Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Nordvorpommern Sternfreund liebt das Leben mitten in der Natur
Vorpommern Grimmen Nordvorpommern Sternfreund liebt das Leben mitten in der Natur
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 23.08.2014
Fernglas und Himmelsglobus sind die Werkzeuge des Rolofshagener Freizeit-Astronomen Erwin Mägdefrau. Quelle: Peter Franke
Rolofshagen

Wenn es um Sterne und Planeten geht, ist Erwin Mägdefrau in seinem Element. Schon als Kind beschäftigte sich der heute 74-Jährige mit der Astronomie. Heute gibt er sein Wissen während Himmelsbeobachtungs-Abenden und bei Vorträgen in Rolofshagen gern an andere weiter. Mägdefrau erlernte in seinem Leben insgesamt vier Berufe. Als Ingenieur für Elektronik-Technologie arbeitete er zu DDR-Zeiten in einem Dresdner Betrieb. Dort wurden Geräte gebaut, die auch im Weltraum eingesetzt werden können. „Nach der Wende wurde der Betrieb aufgelöst“, berichtet Erwin Mägdefrau, dem danach „kein wirklicher Einstieg in den Beruf“ mehr gelang. „Ich war gezwungen, mit 62 Jahren in Rente zu gehen.“

Seit elf Jahren lebt Erwin Mägdefrau gemeinsam mit Ehefrau Heidemarie in einem Häuschen in Rolofshagen, nicht weit weg von Tochter und Schwiegersohn. „Man tritt raus und ist mittendrin in der Natur“, beschreibt Mägdefrau, was ihn am Dorf Rolofshagen fasziniert: „Was aber fehlt, sind schöne Wanderwege.“



pf

Nordvorpommern Uns Dörp: Die OZ unterwegs in Rolofshagen - Von Italien ins vorpommersche Dorf

Barbara Frentzel-Beyme engagiert sich seit Jahren für den Erhalt der Feldstein-Kirchenruine.

23.08.2014

Der Tribseeser Motorsportverein feiert in diesem Jahr seinen 50. Geburtstag. Das gemeinsame Zelten und die Autoausfahrten mit vielen geselligen Runden haben die 100 Mitglieder über alle Höhen und Tiefen gerettet.

22.08.2014

84 000 Euro kostet das Projekt, das mit 42 000 Euro gefördert wird. Die evangelische Gemeinde steuert 22 000 Euro dazu.

21.08.2014