Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen OSTSEE-ZEITUNG Grimmener Zeitung
Vorpommern Grimmen OSTSEE-ZEITUNG Grimmener Zeitung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 28.11.2016

Redaktions-Telefon: 038 326 / 4 607 -90, Fax: 4 607-92

E-Mail:

lokalredaktion.grimmen@ostsee-zeitung.de

Sie erreichen unsere Redaktion:

Montag bis Freitag: 9 bis 17.30 Uhr,

Sonntag: 10 bis 16 Uhr.

Leiterin der Lokalredaktion:

Almut Jaekel ☎ 038 326 / 4 607-94

Redakteure: Peter Franke ( -95),

Reinhard Amler (-91)

Verlagsleiter der Grimmener Zeitung:

Ralf Hornung, ☎ 0 38 34 / 79 36 73

Verlagshaus Grimmen

Ostsee-Zeitung GmbH & Co. KG,

Bahnhofstraße 11,

18507 Grimmen

Öffnungszeiten des Service-Center

Montag bis Donnerstag: 9.30 bis 16.30 Uhr, Freitag: 9.30 bis 15.30 Uhr

E-Mail:

verlagshaus.grimmen@ostsee-zeitung.de

Leserservice: 0381/38303015

Anzeigenannahme: 0381/38303016

Ticketservice: 0381/38303017

Fax: 0381/38303018

MV Media: 0381/365250

Montag bis Freitag: 7 bis 20 Uhr,

Sonnabend: 7 bis 13 Uhr.

OZ

Mehr zum Thema

Zwischen Rostock und dem Umland kracht es: Die Gemeinden sollen sich ihr Wachstum erkaufen

24.11.2016

Mit Medizin, Mode und Wurst macht die Greifswalder Braun-Gruppe Hunderte Millionen Euro Umsatz

25.11.2016

Fidel Castro war einer der großen Revolutionäre des 20. Jahrhunderts. Als kommunistischer Führer bot er dem übermächtigen Nachbarn USA die Stirn. Mit seinem Tod endet auf Kuba eine Ära, auch wenn er seine Regierungsämter schon vor Jahren niedergelegt hatte.

27.11.2016

„Wir stecken mittlerweile mehr Geld in die Kreisumlage, als wir an Schlüssel- zuweisungen durch das Land erhalten. Fast vier Millionen Euro zahlen wir jährlich an den Kreis. Ingo Belka, Fachgebietsleiter bei der Stadt Grimmen

28.11.2016

Drei Polizeiwagen waren Sonnabendfrüh hinter 29-jährigem Opelfahrer her

28.11.2016
Grimmen GUTEN TAG LIEBE LESER - Vorsicht beim Glühweinkonsum

Kennen Sie diese Situation: Sie sitzen im Auto. Rechts neben ihnen fährt die Feuerwehr, links daneben der Krankenwagen und vor ihnen die Polizei.

28.11.2016
Anzeige