Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Pappeln müssen weichen
Vorpommern Grimmen Pappeln müssen weichen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:45 19.02.2018
Bis Freitag sollen die Fällarbeiten andauern. Quelle: Reinhard Amler
Grimmen

In Grimmen (Landkreis Vorpommern-Rügen) hat am Mittwoch die Firma Pommern Natura aus Loitz mit dem Fällen von 60 Pappeln an einem Plattenweg unmittelbar am Gelände des Stadtbauhofes am Vietlipper Damm begonnen.

Um die schweren Stämme bewegen zu können, hat das Unternehmen auch einen 80-Tonnen-Kran der Grimmener Firma Kran-Lange geordert.

Die Arbeiten werden voraussichtlich am morgigen Freitag beendet sein.

Grund für die Fällarbeiten: Die Pappeln sind in ihrer Standfestigkeit nicht mehr sicher.

OZ

Die Verwaltung der Stadt Grimmen (Lankreis Vorpommern-Rügen) solle die Möglichkeit eines Versorgungszentrums prüfen. Diesen Antrag brachte die Links-Fraktion bereits 2016 ein. Geschehen sei bislang nichts, bemängelt Stadtvertreter Armin Latendorf.

16.02.2018

Kein stinkendes Kraut mehr auf Rastplatz in Bassendorf (Vorpommern-Rügen)? Gemeinde und Staatliches Amt im Gespräch.

15.02.2018

Großer Markt im „Treffpunkt Europas“ wird für das erste Märzwochenende vorbereitet

15.02.2018