Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° Regen

Navigation:
Parkautomat in der Arndtstraße verursacht Ärger

Greifswald Parkautomat in der Arndtstraße verursacht Ärger

Was tun, wenn der Parkautomat die Münzen nicht nimmt? Der Greifswalder Klaus Wrase versuchte vor einigen Wochen, das Gerät in der Arndtstraße zu füttern.

Greifswald. Was tun, wenn der Parkautomat die Münzen nicht nimmt? Der Greifswalder Klaus Wrase versuchte vor einigen Wochen, das Gerät in der Arndtstraße zu füttern. Ein ums andere Mal seien die Münzen durchgerutscht. „Weder Ein- noch Zwei-Euro-Stücke nahm der Automat. Auch keine 50-Cent-Münzen“, berichtet es der Autofahrer. Also legte er vorschriftsmäßig eine Parkscheibe ins Auto mit dem Hinweis, dass der Automat beschädigt sei. Alles richtig gemacht, oder?

Als er zu seinem Auto zurückkam, klemmte ein Knöllchen am Scheibenwischer. Wrase ärgerte sich. Hatte er seiner Meinung nach doch alles richtig gemacht. Außerdem sei er kein knauseriger Mensch, dem ein Euro fürs Parken zu viel wäre. Er konnte ihn nur schlicht nicht bezahlen. Das Verwarngeld von 15 Euro bezahlte er nicht, dem Bußgeldbescheid von 38,50 Euro widersprach er.

Die Stadt hielt den Einspruch für unbegründet. Warum? Sprecherin Andrea Reimann: „Bevor die Kontrolleure verwarnen, wird mit einer Testmünze der Automat überprüft.“ Auch anhand des Ticketprotokolls des Automaten hätten Fehlermeldungen analysiert werden können. Doch es habe an jenem Tag keine Fehler gegeben, der Automat sei in Ordnung gewesen. Eine Reparatur war nicht nötig.

„Die Mitarbeiter der Ordnungsbehörde hören oft die Ausrede, der Parkautomat sei kaputt“, so Reimann. „Insofern geht man strikt vor.“ Die Stadt will also hart bleiben. Auch Wrase hat nicht vor, von seiner Position abzurücken. „Ich werde nicht zahlen und warte auf die Vorladung des Amtsgerichts.“ Soweit könnte es tatsächlich kommen. Die Behörde kann den Fall an die Staatsantwaltschaft weiterreichen. Ein Amtsrichter trifft dann eine Entscheidung entweder per Beschluss oder im Hauptverhandlungstermin. Im äußersten Fall kann er sogar eine Erzwingungshaft anordnen.

Kai Lachmann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Tel Aviv

Transsexuelle werden oft ausgegrenzt - Der erste Schönheitswettbewerb für Transgender-Frauen in Israel soll für mehr Toleranz und Akzeptanz sorgen. Die Siegerin gehört gleich zwei Randgruppen auf einmal an.

mehr
Mehr aus Grimmen
Verlagshaus Grimmen

Bahnhofstraße 11
18507 Grimmen
Telefon: 03 83 26 / 46 07 84

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
9.30 bis 16.30 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Almut Jaekel
E-Mail: lokalredaktion.grimmen@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.