Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Parkfest: Ella Endlich kommt endlich
Vorpommern Grimmen Parkfest: Ella Endlich kommt endlich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:11 16.05.2018
Tausende Menschen lockt das Parkfest jährlich nach Grimmen. In diesem Jahr wird es auch wieder ein großes Riesenrad geben. Quelle: Foto: Oz-Archiv
Grimmen

In gewohntem Umfang, aber auch mit einigen Neuerungen wartet das diesjährige Parkfest in Grimmen am zweiten Juni-Wochenende (7. bis 10.6.) auf. Ein neues Erscheinungsbild sei bei der sechsten Auflage an der Zeit, begründet Thorsten Erdmann, Grimmens Pressesprecher und Mitorganisator des viertägigen Open-Air-Events. Das Programm steht.

Open-Air-Event wartet bei der sechsten Auflage mit buntem Programm und einigen Neuerungen auf.

Highlights

Kirmes, Musik und Händler – und das vom 7. bis 10. Juni im Volkspark.

Highlights auf den Bühnen: die Gruppe Lebenszeit, Oliver Frank, die NDR-Showband Papermoon, Ella Endlich, die Grimmener Blasmusik sowie ein Roland Kaiser Double

Einiges neu, einiges anders

Das Fest unterscheidet sich etwas von den bisherigen. „Wir wollen andere Akzente setzen und bauen auf die lauschige Atmosphäre im Park“, sagt Erdmann. Neben der Hauptbühne, die in diesem Jahr einen neuen Platz bekommt, werden zwei weitere Bühnen aufgebaut – im „Land der Riesen“ und beim Spielplatz. „Das Programm im ’Land der Riesen’ haben wir in Zusammenarbeit mit Festwirt Holz zusammengestellt. Musikalisch wird dort Blues & Folk zu hören sein. Die dritte Bühne stellt die Auto-Center-Grimmen GmbH als Partner des diesjährigen Festes“, informiert der Pressesprecher. Im Park werden natürlich wieder zahlreiche Händler, Gastronomen und Vereine einen Stand haben. Auch die OSTSEE-ZEITUNG, die mit einer Fotobox anlässlich der diesjährigen Fußball-Weltmeisterschaft den „OZ-Fußball-WM-Fan“ sucht. Die Zeitungsente „Paula Print“ ist unterwegs und überrascht die Parkfestbesucher mit Sonderseiten inklusive aktueller Fotos und Programmübersicht.

Vom Schlagerstern bis zur Blasmusik

Ein Stargast des diesjährigen Parkfestes ist Ella Endlich. Ihr Name dürfte Programm sein. Schließlich wurde sie bereits im vergangenen Jahr angekündigt. Doch die Bühne blieb leer. Diesmal kommt sie wirklich. „Wie sich herausstellte, lag der Fehler im vergangenen Jahr bei einer Booking-Agentur, mit der sie da noch zusammenarbeitete“, sagt Erdmann. Diesmal stehe der Termin am Sonntag um 16 Uhr. Seit vielen Jahren schon steht die Berlinerin auf der Bühne. Aber nicht zuletzt ihr Mitwirken in der DSDS-Jury dürfte der 33-Jährigen zu noch mehr Popularität verholfen haben. Und Songs wie „Lieb mich, halt mich, küss mich“ können mittlerweile auch die jungen Leute mitsingen.

Doch nicht nur diese Sängerin wird für großes Interesse sorgen. „Das Musikspektrum reicht von der Schlagerschiene über Oldies bis zu Folk & Blues und Blasmusik in verschiedensten Variationen“, umreißt Erdmann das Bühnenprogramm (siehe Info-Kasten). Ein weiteres Highlight wird unter anderem an dem Parkfest-Sonnabend der Auftritt von Oliver Frank sein.

Von hoch hinaus bis

rasend schnell

Ein großes Riesenrad, zahlreiche Fahrgeschäfte: „Festwirt Holz hat versprochen, dass in diesem Jahr richtig etwas los sein wird auf dem Bahnhofsparkplatz“, berichtet Thorsten Erdmann. Die Fahrgeschäfte seien ein Grund, warum in diesem Jahr das Parkfest – wie in den ersten Jahren auch – am zweiten Juniwochenende stattfindet. „Die Schausteller reisen von Fest zu Fest. Unser Parkfest findet am Wochenende nach den Stralsunder Hafentagen statt. Sie können danach also direkt nach Grimmen kommen“, erklärt Erdmann.

Mit 2 Euro Einsatz

ein Auto für ein Jahr

Zwei Euro, mehr kostet eine Parkfestaktie nicht. Sie wurde eingeführt, um das Fest zumindest ein Stück weit zu refinanzieren. Für die Inhaber einer Aktie ist sie Eintritt und Teilnahmeberechtigung an der Tombola zugleich. Als Hauptpreis winkt diesmal ein Auto für ein Jahr vom Grimmener Kia-Autohaus des Auto-Centers. „Ein Kia Stonic inklusive Versicherung und 10000 Freikilometern“, berichtet Erdmann. Mit kleinen Aktionen und einer eigenen Bühne, auf der am Parkfest-Sonnabend ein Roland-Kaiser-Double auftritt, wird das Auto-Center sich mit seiner Vielfalt an Marken präsentieren.

Erhältlich ist die Parkfestaktie beim Fest selbst aber auch bereits jetzt im Kulturhaus „Treffpunkt Europas“ während der regulären Öffnungszeiten. Mittlerweile sind die Aktien auch für hiesige Unternehmen – wie dem Autohaus Hückstädt, dem EGN Baustoffhandel, der Steuerberatungsgesellschaft Freund & Partner sowie den Rechtsanwälten Schulz und Partner – ein willkommenes Dankeschön für ihre Kunden und Mitarbeiter. „Seit es die Parkfestaktien gibt, sind wir auch Großaktionäre“, berichtet Paul Hückstädt (74), Geschäftsführer des gleichnamigen Autohauses in Grimmen. 200 Aktien kaufte das Unternehmen in diesem Jahr. „Wir wollen so dazu beitragen, dass dieses Fest erhalten bleibt und natürlich unsere treuen Kunden – nicht nur aus Grimmen – überraschen“, sagt er.

Öffnungszeiten Kulturhaus „Treffpunkt Europas“: Dienstag 9 - 12 und 13 - 17 Uhr; Mittwoch und Freitag 8.30 - 11.30 Uhr; Donnerstag 9 - 12 und 13 - 16 Uhr; Montag geschlossen

Anja Krüger

Der 48-jährige gebürtige Rüganer Steffen Ulrich tritt als parteiloser und unabhängiger Einzelbewerber zur Wahl am 27. Mai an.

16.05.2018

Mit dem diesjährigen Festival verabschiedet sich Jochen A. Modeß als künstlerischer Leiter

16.05.2018

Es gibt einen neuen Vereinsvorstand, viele neue Mitglieder und einen Termin für ein Sommerfest

16.05.2018