Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Pastoren schrieben Ortsgeschichte
Vorpommern Grimmen Pastoren schrieben Ortsgeschichte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
03:31 14.09.2013

Mitte der 1990er-Jahre wurde in Groß Bisdorf die Kirchenchronik aufgearbeitet. Eigentlich suchte Christian Kindler in der Chronik nur Informationen über die im Januar 1992 entdeckten Deckenmalereien in der Kirche. „Um den gesamten Schatz, der in diesem Buch verborgen lag, zu heben, begann ich die Gemeindechronik abzuschreiben“, so Christian Kindler, nachdem er 1995 diese Abschrift vorlegte.

Die Chronik enthält eine Fülle von Informationen zum Leben im 19. und beginnenden 20. Jahrhundert. Vor allem Carl Trantow und Johannes Hartung haben lange Jahre die Ereignisse im Kirchspiel aufgeschrieben. Der eine war Pfarrer von 1862 bis 1884, der andere sein Nachfolger für 43 Jahre. Vieles drehte sich ums Wetter, bedeutsam für die Landwirtschaft. Manchmal kam Pfarrer Trantow auch ins Wettern. Ein Eintrag von 1873: „Die Sittlichkeit hat sich auch in diesem Jahre nicht gehoben, das Laster der Völlerei und Trunkenheit wird gefördert durch fünf Bierlokale für Groß und Klein Bisdorf, die kaum 350 Seelen zählen. Nicht so schlimm steht es in den übrigen Ortschaften des Kirchspiels.“

ps

Grimmener Kinder und Jugendliche wählten ihren Kandidaten und ihre Partei.

14.09.2013

Sebastian Tominski (36) ist Schiedsrichter bei der Heim-EM.

14.09.2013

Die TLG Immobilien beziffert den Vermietungsstand im Geschäftszentrum auf dem Rathausplatz mit 73 Prozent.

14.09.2013
Anzeige