Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Paul, Shelby und Maja knacken Schulrekorde
Vorpommern Grimmen Paul, Shelby und Maja knacken Schulrekorde
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 28.09.2017
Erstmals dabei beim traditionellen Crosslauf in Brandshagen: Start der Jungen der ersten Klasse. FOTOS (2): NOATNICK
Brandshagen

Dass Deniel Jung ein ganz Flinker ist, ist an der Grundschule Brandshagen kein Geheimnis. Nicht umsonst sicherte er sich im vorigen Schuljahr einen Platz an der Tafel der Rekorde: Mit 4:53 Minuten war er der schnellste Crossläufer aus der damals dritten Klasse. Auch als Viertklässler war Deniel beim diesjährigen Crosslauf der Brandshagener Grundschüler nicht zu schlagen. Mit gut 20 Sekunden Vorsprung vor seinen Verfolgern lief er als Erster durch das Ziel. Einen zweiten Eintrag auf der Rekordtafel aber konnte er sich nicht erlaufen – Kilian Kieschnick, der mittlerweile die fünfte Klasse der IGS in Stralsund besucht, war als Viertklässler 14 Sekunden schneller als Deniel und hält damit weiterhin den Schulrekord.

Grundschüler aus Brandshagen liefen bei Crosslauf um die Wette

Für insgesamt 116 Mädchen und Jungen stand gestern neben Mathe und Deutsch auch der Crosslauf auf dem Stundenplan. „Wir haben das Glück, hier eine ganz phantastische natürliche Crossstrecke zu haben“, sagt Sportlehrerin Birgit Schöne. 350 Meter, so hat sie es einmal mit einem Rollwagen ausgemessen, ist die Strecke, die neben natürlichen Hindernissen mit An- und Abstiegen aufwartet. Und es gilt: Je höher die Klasse, desto weiter die Strecke. Während also die Erstklässler nur eine Runde absolvieren müssen, heißt es bei den Zweitklässlern schon, die Distanz zweimal abzulaufen. Richtig hart wird es dann für die „Großen“. Die Mädchen und Jungen der vierten Klasse haben nach dem Crosslauf ganze 1400 Meter in den Knochen zu stecken.

Während es bei Deniel Jung nicht mit einem neuen Schulrekord klappte, so trumpften in diesem Jahr die Erstklässler auf. Paul Keul und Shelby Warkus waren nicht nur verdammt fix auf der Waldstrecke rund um die Brandshagener Kita „Butscherstuv“ unterwegs, sie lösten auch die bisherigen Schulchampions in dieser Sportdisziplin ab. Paul war um ganze 14 Sekunden schneller als der bisherige Rekordhalter Wilhelm Görs und Shelby enttrohnte Julina Husen. Sie nahm der bisherigen Rekordhalterin ganze sieben Sekunden ab. Auch der Zweitklässlerin Maja Begunk gelang es, sich mit ihren 3:28

Minuten an der Rekordwand zu verewigen. Äußerst knapp dagegen schrammte die Drittklässlerin Maria Unkel an einem neuen Rekord für diese Klassenstufe vorbei: Nur eine winzige Sekunde, und sie wäre mit der Vorjahressiegerin gleichgezogen.

Für ordentlich Stimmung am Rand der Laufstrecke sorgten übrigens die Zwerge der „Butscherstuv“. Mit Rasseln, Tröten und Trommeln machten sie ordentlich Radau und trieben die Grundschüler zu Bestleistungen an.

Platzierungen

Klasse 1:

1. Shelby Warkus (1:42 min, SR)/Paul Keul (1:31, SR); 2. Eni-Sophie Roch (1:54)/Bastian Zornow (1:33);3. Hannah Marie Winter (1:56)/Fritz König (1:40)

Klasse 2:

1. Maja Begunk (3:28, SR)/Christoph Sahr (3:34); 2. Aalyah Jung (3:32)/Fynn Wiechert (3:40)/3. Mae Löbel (3:40)/Aaron Gräf (3:50)

Klasse 3:

1. Maria Unkel (5:59)/Ole Steinweller (5:17); 2. Lena Westmann (6:04)/Florian Lamp (5:22); 3. Helena Grabbert (6:28)/Leon Jasmund (5:26)

Klasse 4:

1. Jessy Beth (8:25)/Deniel Jung (6:55); 2. Lilly Duchert (8:56)/Johann Herlemann (7:13); 3. Lilli Gräming (9:36)/Simon Henke (7:18)

SR = Schulrekord

Claudia Noatnick

Mehr zum Thema

Sport, Spiel und Spaß waren angesagt beim diesjährigen Horster Schulfest. Organisiert wurde es von den Eltern.

23.09.2017

Montessori-Schüler trainieren mit Projektzirkus Sperlicn für Gala-Vorstellung

26.09.2017

Montessori-Schüler trainieren mit Projektzirkus Sperlich für Gala-Vorstellung

26.09.2017

458 Euro bekommt die Tagespflegeperson pro Kind pro Monat in Vorpommern-Rügen / In Rostock sind es 608 Euro

28.09.2017

Ausstellung schließt früher, Film über Jacques Cousteau wird gezeigt

28.09.2017

Kleines Abenteuer-Dorf beim Jugendgästehaus „Graureiher“ in Nehringen (Vorpommern-Rügen) soll bis Ende Oktober komplett sein.

27.09.2017