Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° Schneeschauer

Navigation:
Pfadfinder gründen sich

Vermischtes Pfadfinder gründen sich

Teilnehmer können die Natur entdecken und Neues erleben. Am 5. April feiert der Pfadfinderstamm in Abtshagen seinen ersten Gottesdienst.

Voriger Artikel
Unternehmer lässt zwei Wälder pflanzen
Nächster Artikel
Kinder lesen im Wasserturm um die Wette

Anne Barnowkow (v.l.), Linda Dusza, Max Bischoff, Christian Peter (alle 13), Marie Esins (14) und Leiterin Mareike Kruse (24) rösten Stockbrot am Lagerfeuer.

Quelle: Hannes Ewert

Abtshagen — Jeden Mittwoch kehrt auf dem Pfarrhaus-Gelände in Abtshagen ordentlich Leben ein. Dann ist Pfadfinderstunde und da wird das fußballfeldgroße Areal von den Kindern und Jugendlichen genau unter die Lupe genommen. Die Jungs und Mädchen klettern auf Bäume, machen Feuer, Basteln und setzen sich mit der Natur auseinander.

Auch an diesem Mittwoch umringen die Jugendlichen die Feuerschale und halten ihr Stockbrot über die Flamme. 15 Kinder aus Abtshagen und Umgebung sind der Einladung von Diakonin Mareike Kruse gefolgt.

Sie haben haben schon einiges über das Pfadfinder-Dasein gelernt.

Am nächsten Sonnabend feiert die Gruppe ihren Gründungsgottesdienst mit der obligatorischen Tuchverleihung. „Jeder Pfadfinder trägt ein Tuch und sein Hemd. Das gehört zu seiner Kluft“, erklärt Mareike Kruse, die seit ihrem zehnten Lebensjahr als Pfadfinderin Erfahrungen in ihrer Heimat Schleswig-Holstein sammelte und heute die Gruppe leitet. Außerdem werden die Kinder an dem Tag ihr Versprechen abgeben. „Für die Großen gibt es das Pfadfindergesetz, die Kleinen geben ihr Wölflingsversprechen ab“, sagt die 24-Jährige.

Die junge Frau mag jede Minute mit ihren Pfadfindern. „Sofern es das Wetter erlaubt, sind wir oft in der Natur unterwegs.“ Zwei Gruppen hat Mareike Kruse im Herbst vergangenen Jahres zusammenbekommen. „Die Resonanz ist gut, aber es können gern auch noch mehr Kinder kommen“, sagt sie.

Der Gründungsgottesdienst steht unter dem Motto „Du stellst meine Füße auf breite Beine“, einem Vers aus Psalm 31 aus dem Alten Testament der Bibel. Mareike Kruse beschreibt es so: „Es geht um die Freiheit, erleben, ausprobieren und Neues entdecken. Diese Worte beschreiben auch das Leben eines Pfadfinders.“ Zum Gottesdienst werden auch Teilnehmer aus ihrer ehemaligen Gruppe aus Schleswig-Holstein erwartet. „Es werden hoffentlich richtig viele Kinder sein. Dann herrscht viel Trubel in der Kirche“, sagt sie.

Die Pädagogin möchte den Tag vor allem mit den künftigen Pfadfindern nutzen, um ihnen einiges aus dem Leben eines Pfadfinders zu zeigen. „In meinen Garten kommt demnächst noch eine Schaukel. Ein kleines Mais-Labyrinth ist auch in der Planung. Bis zum Sommer organisiere ich noch einige Aktionen mit den Kindern.“ In Mecklenburg-Vorpommern sind rund 450 Kinder und Jugendliche in 20 Pfadfinder-Organisationen aktiv. Es gibt mehrere Verbände in Deutschland. Dazu gehören der Verband Christlicher Pfadfinder, der Bund Deutscher Pfadfinder und die Deutsche Pfadfinderschaft Sankt Georg. Die Gruppe aus Abtshagen gehört dem Ring evangelischer Gemeindepfadfinder an.

Am Abend möchte die Diakonin mit den Teilnehmern grillen und den Tag am Lagerfeuer ausklingen lassen. „Wir können ‘Pfadfinderluft‘ schnuppern.“

Termin: Sonnabend, 5. April, 15 Uhr, Heilgeistkirche Abtshagen;

Kontakt: ☎ 01 71/1 29 45 08

Britischer General gründete Pfadfinder im Jahr 1907
Das erste Pfadfinderlager wurde 1907 von Robert Baden-Powell, einem britischen General, in England initiiert. Im 20. Jahrhundert breitete sich die Bewegung auf der ganzen Welt aus. 2011 gehörten der Pfadfinderbewegung mehr als 41 Millionen Kinder und Jugendliche aus 216 Ländern an. Etwa 300 Millionen Menschen zählten bis heute zur Pfadfinderbewegung.

Quelle: World Organization of the Scout Movement
Es geht bei den Pfadfindern um Freiheit, erleben, ausprobieren, Neues entdecken und natürlich die Natur.“Diakonin Mareike Kruse

 



Hannes Ewert

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Grimmen
Verlagshaus Grimmen

Bahnhofstraße 11
18507 Grimmen
Telefon: 03 83 26 / 46 07 84

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
9.30 bis 16.30 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Almut Jaekel
E-Mail: lokalredaktion.grimmen@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist