Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Pkw-Fahrer nimmt Kleinbus die Vorfahrt
Vorpommern Grimmen Pkw-Fahrer nimmt Kleinbus die Vorfahrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:27 08.03.2018
Symbolfoto. Verletzt wurde bei dem Unfall glücklicherweise niemand. Quelle: Tilo Wallrodt
Grimmen

0,56 Promille Alkohol hatte der Fahrer eines Pkw der Marke Citroën intus, der in Grimmen (Landkreis Vorpommern-Rügen) einem Kleinbus eines Fahrdienstes am Donnerstagmorgen gegen 7 Uhr die Vorfahrt nahm. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Der entstandene Schaden an den beteiligten Fahrzeugen wird von der Polizei auf circa 5000 Euro geschätzt.

Wie die Polizei informierte, befuhr der 63-jährige Unfallverursacher die Dr.-Kurt-Fischer-Straße. Der Kleinbus, der von einem 53-Jährigen gefahren wurde, war auf der Johannes-R.-Becher-Straße unterwegs. An der Kreuzung der beiden Straßen - direkt beim Polizeirevier - kam es zum Zusammenprall.

Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten des Grimmener Autobahn- und Verkehrspolizeireviers (AVPR) Alkoholgeruch im Atem des Citroën-Fahrers fest und führten einen Atemalkoholtest durch.

OZ

Stralsund Stralsund/Semlow/Sundhagen/Lohme - 237 neue Kita-Plätze für Vorpommern-Rügen

Mit 2,8 Millionen Euro aus dem Kita-Bundesfördertopf werden in Vor-
pommern-Rügen bis 2020 neun Bauprojekte unterstützt. Dahinter stehen 237 neue Kindergarten-Plätze. Der Jugendhilfeausschuss legte jetzt Prioritäten fest.

08.03.2018

Knapp 300 Kinder und Jugendliche werden beim HSV Grimmen trainiert. Der Verein pflegt zudem die Zusammenarbeit mit Schulen und Kitas.

08.03.2018

In 25 Töpfereien in Vorpommern heißt es am Wochenende wieder schauen, anfassen, staunen. Und natürlich darf bei einer Rundreise zu den Kunsthandwerkern auch gekauft werden.

08.03.2018