Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Pkw erfasst Fußgängerin
Vorpommern Grimmen Pkw erfasst Fußgängerin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:58 28.11.2018
Symbolfoto. Die Fußgängerin wurde mit Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Quelle: Tilo Wallrodt
Grimmen

Eine Fußgängerin wurde am Dienstagmorgen kurz nach 6 Uhr in der Straße der Solidarität in Grimmen von einem Auto erfasst. Die 37-jährige Frau wurde bei dem Unfall so schwer verletzt, dass sie per Rettungswagen zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden musste und dort stationär aufgenommen wurde. Am Pkw entstand kein Schaden.

Wie die Polizei informiert, überquerte die Fußgängerin die Straße der Solidarität nahe der Kreuzung Bahnhofstraße aus Richtung Innenstadt kommend in Richtung „Alter Friedhof“. Der Pkw, gefahren von einer 36-Jährigen aus Tribsees, bog aus der Bahnhofstraße in die Straße der Solidarität in Richtung Ampelkreuzung. Beim Abbiegen übersah die Autofahrerin offenbar die Fußgängerin, die schon fast auf dem Gehweg war. Der Pkw erfasste die Fußgängerin am Bein.

Anja Krüger

Anne-Kathrin Winkler arbeitet seit Oktober im Verwaltungsamt. Ab Januar übernimmt sie ihre neue Funktion.

28.11.2018
Grimmen Durchfahrtsverbot ignoriert - Polizei verwarnt 15 Kraftfahrer

Ob sich die Kraftfahrer an das Durchfahrtsverbot von der Heine-Straße zur Straße der Solidarität in Grimmen halten, kontrollierten Beamte des Grimmener Polizeireviers am Dienstagmorgen.

27.11.2018
Grimmen Fahren unter Drogeneinfluss - 36-Jähriger gerät ins Visier der Polizei

Weil ein Pkw-Fahrer in Grimmen Montagmittag das Greifswalder Tor entgegen der vorgeschriebenen Fahrtrichtung durchfuhr, geriet er ins Visier der Polizei.

27.11.2018