Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Demografie: Schüler erarbeiten Plan

Grimmen Demografie: Schüler erarbeiten Plan

40 Jugendliche machten sich Gedanken um Zukunft

Grimmen. Wie reagieren auf eine immer älter werdende Gesellschaft? Mit dieser Frage im Hintergrund haben sich 40 Schüler aus dem gesamten Landkreis Gedanken um die Zukunft Vorpommern-Rügens gemacht. In der Eventhalle des Chamäleon-Vereins in Stralsund fand das zusammenführende Vernetzungstreffen der Jugendlichen der fünf Demografiewerkstätten im Landkreis statt. Die bisher erarbeiteten Ideen und Ergebnisse der fünf Werkstätten wurden durch Mitarbeiter der Universität Lüneburg zusammengeführt, ausgewertet und für die Weiterarbeit mit den Jugendlichen aufbereitet.

Die Schüler formulieren nun Handlungsempfehlungen für die Demografiestrategie der Bundesregierung. Das Vernetzungstreffen ist Teil des Beteiligungsprozesses im Landkreis Vorpommern-Rügen im Rahmen des Forschungsprojekts der Universität Lüneburg „Jugend-Demografie-Dialog“.

Mehr als 1000 Ideen waren im Vorfeld zusammengekommen. Daraus wurden zehn ausgewählt, die aus Sicht der Jugendlichen unbedingt umgesetzt werden müssten, um den demografischen Wandel im Landkreis besser in den Griff zu bekommen. Dazu gehört, das Einkommen von Arbeitnehmern zu verbessern, mehr Studienmöglichkeiten zu bieten oder auch mehr Busse anzubieten und den Fahrplan im Öffentlichen Personennahverkehr auszuweiten sowie die Tarife günstiger zu gestalten. Weiterhin müsse mehr bezahlbarer Wohnraum geschaffen werden. Auch ein Jugendrat im Landtag sei wünschenswert. Neben einer Belebung der Region müsse auch eine bessere Anbindung an das Internet aufgebaut werden. Ehrenamtliche müssten besser unterstützt werden. Der Arbeitsmarkt müsste für Migranten geöffnet werden.

Mithilfe eines Online-Tools arbeiten die Jugendlichen nun diese zehn favorisierten Ideen in Kleingruppen weiter aus, so dass zur Jugendkonferenz am 16. und 17. November in Zingst alle Ergebnisse für die Handlungsempfehlungen der Bundesregierung zusammengetragen werden können.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Wismar

Fraktionen fordern weiteren Evaluationsbericht, halten aber am Nahverkehrskonzept fest / Kreistagsmitglieder stimmen Finanzspritze für Nahbus zu

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Politik
Verlagshaus Grimmen

Bahnhofstraße 11
18507 Grimmen
Telefon: 03 83 26 / 46 07 84

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
9.30 bis 16.30 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Almut Jaekel
E-Mail: lokalredaktion.grimmen@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.