Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Süderholzer diskutieren Platzkapazität ihrer Schule

Poggendorf Süderholzer diskutieren Platzkapazität ihrer Schule

Eine Satzung wurde auf den Weg gebracht

Poggendorf. Der Süderholzer Ausschuss für Jugend, Soziales und Kultur spricht sich für die Schulkapazitätssatzung ihrer Grundschule in Kandelin aus. Mit dieser, so sie von der Gemeindevertretung auf ihrer nächsten Sitzung beschlossen wird, setzt die Gemeinde fest, wie viele Schüler in einem Klassenraum höchstens unterrichtet werden können.

Ebenfalls festgehalten wird mit dieser Satzung, dass die Grundschule in Kandelin über acht entsprechend ausreichend große Unterrichtsräume verfügt. „Damit ist unsere Schule rein rechnerisch groß

genug, um in allen Klassenstufen zweizügig unterrichten zu können“, bringt es Siegmund Kunath, Bauamtsleiter und stellvertretender Bürgermeister, auf den Punkt.

Der Grund zur Festlegung der Platz- und Aufnahmekapazität ist der Appell der Schulleiterin Siegrid Drescher und ihrer Kolleginnen, dass die Grundschule ab dem Schuljahr 2018/2019 mindestens ein Klassenraum fehlen wird. Diskussionen rund um den Computerraum – einer der Klassenräume ausgestattet mit fest installierter Computertechnik – gibt es bei diesem Thema immer wieder. Dieser müsste nämlich weichen, damit tatsächlich acht Klassenräume zur Verfügung stehen. „In ein, zwei Jahren wird doch eh mit Laptops oder Tablets unterrichtet“, ist Gemeindevertreterin Kornelia Hauth der festen Überzeugung. Und diese würden doch auf einem Wagen schnell verstaut und beiseite geräumt werden können. Dass für diesen Wagen Platz sei, auch das sei aus der Aufstellung der einzelnen Räume ersichtlich.

Ausschussvorsitzende Maike Lass dagegen wollte sich diesbezüglich nicht festlegen. „Ich wehre mich dagegen zu sagen, dass der Computerraum zum Klassenraum umgestaltet wird“, betonte sie. Deshalb wurde zwar der Schulkapazitätssatzung seitens der Ausschussmitglieder als Empfehlung für die Gemeindevertretung zugestimmt, allerdings mit dem allgemeinen Zusatz, dass „weitere Räumlichkeiten fehlen könnten“.Anja Krüger

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Ribnitz-Damgarten

„Der Haushalt macht zum ersten Mal unzufrieden und ratlos.Petra Waack, Leiterin Finanzverwaltungsamt

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Politik
Verlagshaus Grimmen

Bahnhofstraße 11
18507 Grimmen
Telefon: 03 83 26 / 46 07 84

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
9.30 bis 16.30 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Almut Jaekel
E-Mail: lokalredaktion.grimmen@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.