Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Viele oder nur einer: Sundhagen diskutiert über Fische im Logo

Miltzow Viele oder nur einer: Sundhagen diskutiert über Fische im Logo

Mit acht zu sieben Stimmen entschied sich die Gemeindevertretung ganz demokratisch für einen Heringsschwarm

Voriger Artikel
Fischschwarm ziert Gemeindelogo
Nächster Artikel
Hölzerner Iglu und Wackelbrücke nehmen Gestalt an

Dieser Logo-Entwurf zeigt einen einzelnen Fisch, den die Abgeordneten aber nicht wollen.

Miltzow. Ein einzelner Fisch oder ein ganzer Fischschwarm für das neue Logo von Sundhagen — das ist die Frage Oder besser gesagt, das war die Frage. Nämlich auf der jüngsten Gemeindevertretersitzung in Miltzow. Und es hat darauf sogar eine klare Antwort gegeben. Und das in demokratischer Abstimmung.

 

OZ-Bild

Alles, was Sundhagen ausmacht, findet sich im Entwurf wieder.“Gabriele Dörner (CDU), stellvertretende Bürgermeisterin von Sundhagen

Quelle:
OZ-Bild

Der Logo-Entwurf hat viel Inhalt. Es ist eine gute fachliche Leistung.“Helmut Krüger (CDU), Bürgermeister von Sundhagen

Quelle:
OZ-Bild

Alles, was Sundhagen ausmacht, findet sich im Entwurf wieder.“Gabriele Dörner (CDU), stellvertretende Bürgermeisterin von Sundhagen

Quelle:

Dabei waren sieben Abgeordnete für einen einzelnen Fisch, darunter der Bürgermeister. Eine Mehrheit der Gemeindevertreter, nämlich acht, bevorzugen allerdings einen Fischschwarm. Offenbar, weil selten ein einziger Hering an Sundhagen vorbeikommt. Leider fehlte auf der Sitzung der Abgeordneten Bernd Schütze. Als Chef der Fischereigenossenschaft Stahlbrode und Heringsexperte wäre sein Votum natürlich besonders wichtig gewesen. Und bei der oben genannten Konstellation sogar ausschlaggebend.

Nun wird also ein Fischschwarm das neue Logo von Sundhagen prägen. Denn an den Grafiker geht jetzt der Auftrag, die eingereichten Entwürfe noch einmal dementsprechend zu überarbeiten. Auf der nächsten Gemeindevertretersitzung soll dann endgültig über das Logo abgestimmt werden.

Grundsätzlich gab es aber viel Lob zu den bisherigen Vorschlägen. „Sie sind toll“, meinte Gabi Dörner (CDU), die stellvertretende Bürgermeisterin. „Alles, was Sundhagen ausmacht, findet sich im Entwurf wieder“, meinte sie und zählte den Strelasund ebenso auf wie Ackerflächen und backsteinerne Kirchen, von denen es ja reichlich in den Ortsteilen gibt. „Nun fehlten also bloß noch die Heringe“, meinte sie. Und Heringe sollen es unbedingt sein, die sich im Logo wiederfinden. Auch darin waren sich die Gemeinderatsmitglieder einig, denn in einigen der vorgelegten Entwürfe tauchen auch andere Fischsorten auf. Auch Bürgermeister Helmut Krüger (CDU) meinte, dass der Logo-Entwurf viel Inhalt hätte. Er sei eine gute fachliche Leistung. Christiane Latendorf (Linke) kritisierte lediglich das schwarze S, dass sie lieber in dunkelgrün hätte. Auch dessen riffelige Schrift soll noch einmal in die Überarbeitung, schlug sie vor. Vorneweg hatte die Chefin des Kultur- und Bildungsausschusses, Martina Liedtke (CDU), berichtet, dass es zwölf verschiedene Vorschläge gegeben hatte. Mit zwölf verschiedenen Fischen.

Das neue Logo soll künftig alle Briefköpfe der Gemeinde schmücken. Vielleicht auch die neuen Jacken der Jugendfeuerwehr. Und es soll auf Schildern an allen Ortseingängen in die Gemeinde Sundhagen kommende Auto-, Motorrad- und Radfahrer sowie Fußgänger begrüßen.

In den nächsten vierzehn Tagen haben die Sundhäger Bürger jetzt noch die Möglichkeit, weitere Hinweise zum Logo zu geben. Die sollen dann gesammelt und ebenfalls an den Grafiker weitergereicht werden.

Von Reinhard Amler

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
TESSIN
Susanne Dräger (36) tritt als Bürgermeisterkandidatin in Tessin an.

Susanne Dräger aus Grammow tritt bei der Bürgermeisterwahl in Tessin an / Verwaltungserfahrung bringt die 36-Jährige mit

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Politik
Verlagshaus Grimmen

Bahnhofstraße 11
18507 Grimmen
Telefon: 03 83 26 / 46 07 84

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
9.30 bis 16.30 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Almut Jaekel
E-Mail: lokalredaktion.grimmen@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.