Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Polizei: Technischer Defekt führte zu Brand
Vorpommern Grimmen Polizei: Technischer Defekt führte zu Brand
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 14.02.2017
Feuerwehrleute aus Bergen, Sehlen, Parchtitz und Putbus waren im Einsatz. Quelle: Foto: Anne Ziebarth

Die Ursache für den Brand in einer Autowaschanlage in einem Bergener Autohaus am Tilzower Weg in der vergangenen Woche ist geklärt. Ein technischer Defekt in einem Auto hat vermutlich den Brand ausgelöst. Zu diesem Ergebnis kommen Kriminalisten und Brandursachenexperten in einem vorläufigen Gutachten, wie die Polizei am Montag in Stralsund mitteilte.

Bei dem Feuer war ein Schaden von mehreren hunderttausend Euro entstanden. Menschen wurden nicht verletzt.

Ein Fahrzeug war in der automatisch betriebenen Waschanlage in Brand geraten. Das Feuer hatte sich vom Fahrzeug auf die Waschanlage bis zu einem angrenzenden Haus ausgebreitet. Der Fahrer des Fahrzeugs, der während des Waschvorganges außerhalb der Anlage stand, hatte das Feuer entdeckt und Polizei, Feuerwehr und Betreiber informiert.

Feuerwehrmänner und -frauen der Freiwilligen Feuerwehren Bergen, Sehlen, Parchtitz und Putbus eilten zu Hilfe und konnten den Brand löschen. Problematisch gestaltete sich beim Löschen allerdings die mit Isoliermaterial versehene Zwischendecke.

Neben der Autowaschanlage wurden auch Teile der Karosserieaufbereitung des Autohauses in Mitleidenschaft gezogen. dpa/az

OZ

Mehr zum Thema

Täglich erreichen die OZ-Redaktion weitere Leserbriefe zur Namensablegung der Uni Greifswald

10.02.2017

Undemokratische Entscheidung? Abstimmen bis das Ergebnis passt? Die OZ geht den wichtigsten Thesen nach.

11.02.2017

Die Entscheidung der Universität zu Ernst Moritz Arndt bewegt die OZ-Leser

11.02.2017

Redaktions-Telefon: 038 326 / 4 607 -90, Fax: 4 607-92 E-Mail: lokalredaktion.grimmen@ostsee-zeitung.de Sie erreichen unsere Redaktion: Montag bis Freitag: ...

14.02.2017

Pech beim Zubereiten seines Abendbrots hatte am Sonntag ein Sassnitzer. Durch seinen Einsatz am Herd löste er einen Polizei- und Feuerwehreinsatz aus, der schnell wieder abgebrochen werden konnte.

14.02.2017

Feuerwehren der Region setzen auf gut ausgebildete junge Leute

14.02.2017
Anzeige