Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° bedeckt

Navigation:
Polizei stellt gleich drei Plakate sicher

Grimmen Polizei stellt gleich drei Plakate sicher

Die Polizei stellte am 8. Mai gleich drei Plakate sicher, die an verschiedenen Denkmälern in Grimmen angebracht waren.

Voriger Artikel
Jubiläum mit fulminantem Auftakt
Nächster Artikel
Adebar macht sich rar im Kreis

Blaulicht

Quelle: Archiv

Grimmen. Es war sicher kein Zufall, dass die Polizei gerade am 8. Mai, dem Tag der Befreiung vom Hitlerfaschismus, gleich drei Transparente an den Gedenkstätten in der Bahnhofstraße sicherstellte. Zum einen handelte es sich dabei um ein fast drei Meter langes Transparent mit der Aufschrift „Am Sozialismus klebt das Blut von 100 Millionen“, wie eine Sprecherin in Stralsund informierte. Nur wenige Schritte weiter fand sich ein Plakat, auf dem stand: „Ihr habt vergessen all die Toten, die starben durch die Roten“. Am Vormittag des 8. Mai hatte die Partei Die Linke sowohl am Ehrenmal für die gefallenen Sowjetsoldaten als auch am Mahnmal für die Opfer des Faschismus Blumen niedergelegt.Ein weiteres Plakat mit einem Reim, der offenbar an die deutschen Soldaten im Zweiten Weltkrieg erinnern sollte, fand sich an einem Denkmal auf dem Friedhof. Wie die Polizeisprecherin sagte, handelt es sich bei den Plakaten um keinen Straftatsbestand, sondern um eine Ordnungswidrigkeit wegen illegalen Plakatierens. Sie laufe aber ins Leere, da die Personen nicht bekannt seien, die sie angebracht haben.

Von Amler, Reinhard

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Grimmen
Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist