Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Polizei verwarnt 15 Kraftfahrer
Vorpommern Grimmen Polizei verwarnt 15 Kraftfahrer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:57 27.11.2018
Symbolfoto. Am Dienstagmorgen kontrollierten Polizisten des Grimmener Reviers das Durchfahrtsverbot in der Heine-Straße. Quelle: Bodo Marks/dpa
Grimmen

15 Kraftfahrer verwarnten Polizisten am Dienstagmorgen in Grimmen in der Heinrich-Heine-Straße. Sie hielten sich nicht an das derzeit ausgeschilderte Durchfahrtsverbot von der Heine-Straße zur Straße der Solidarität.

Derzeit ist die Zufahrt zur Straße der Solidarität aus der Heinrich-Heine-Straße aufgrund von Straßenreparaturarbeiten gesperrt. Viele Kraftfahrer halten sich nicht daran, wie auch die Kontrolle durch die Beamten des Grimmener Polizeirviers am Dienstagmorgen zwischen 7 und 7.30 Uhr zeigte. Die Kraftfahrer müssen sich auf die Zahlung eines Verwarngeldes in Höhe von 20 Euro einstellen.

Anja Krüger

Grimmen Fahren unter Drogeneinfluss - 36-Jähriger gerät ins Visier der Polizei

Weil ein Pkw-Fahrer in Grimmen Montagmittag das Greifswalder Tor entgegen der vorgeschriebenen Fahrtrichtung durchfuhr, geriet er ins Visier der Polizei.

27.11.2018

Gute Beteiligung am Schützenball des Grimmener Polizeischützenvereins. Anja und Hans-Georg Wetzel sind die neuen Könige des Vereins. Sie beerben Anja Schliephake und Marco Jahns.

26.11.2018

Das Grimmener Gymnasium stellte sich mit einem Tag der offenen Tür den künftigen Siebtklässlern und deren Eltern vor. Insgesamt 78 Anmeldungen gingen am Ende des Tages raus.

25.11.2018