Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Prolupin plant mit 15 Erzeugnissen unter eigener Marke
Vorpommern Grimmen Prolupin plant mit 15 Erzeugnissen unter eigener Marke
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:22 10.01.2015
Prolupin-Anlagenfahrer Wolfgang Prochnow befüllt die Anlage, in der pflanzliches Eiweiß hergestellt wird, mit Lupinenflocken. Quelle: Dietmar Lilienthal
Grimmen

Rund 15 neue Produkte will die Prolupin GmbH Grimmen (Vorpommern-Rügen) unter eigener Marke in den Handel bringen. Schwerpunkt sollen Molkereiprodukte auf pflanzlicher Basis sein, darunter ein Lupinendrink. Darüber informierte am Freitag der neue Geschäftsführer des Unternehmens, Malte Stampe. Der gebürtige Wolfsburger leitet das Unternehmen seit 1. Januar. Innerhalb von drei Monaten will die Firma mit „komplett neuem, innovativem Markenkonzept“ starten. Im November hatte Bundespräsident Joachim Gauck dem vorpommerschen Hersteller von Süßlupinen-Eiweiß den Deutschen Zukunftspreis für Technik und Innnovation verleihen. In Grimmen soll die Produktion von Lupinenprotein als Rohstoff für andere Produkte pro Jahr auf rund 500 Tonnen steigen. Bisher liegt sie bei 50 bis 100 Tonnen pro Jahr.

Die langjährige Geschäftsführerin und Mitbegründerin der Firma, Katrin Petersen, verlässt zum 31. Januar des Unternehmen.



Elke Ehlers

Siegfried Gladrow (80) wurde im Ort geboren.

10.01.2015

Grimmens Stadtverband wählt den amtierenden Bürgermeister als Kandidaten.

10.01.2015
Grimmen Willerswalde - Noch 99 Einwohner

Willerswalde, heute ein Ortsteil der Gemeinde Süderholz, wurde 1313 erstmals urkundlich erwähnt. Im Jahr 1869 wurde der Ort von Bernhard Putzier gekauft.

10.01.2015