Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen 76-Jähriger nach Unfall schwer verletzt
Vorpommern Grimmen 76-Jähriger nach Unfall schwer verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:29 24.10.2018
Die Umleitungsstrecke der A 20 musste nach dem Unfall bei Bad Sülze am Mittwoch halbseitig gesperrt werden (Symbolbild). Quelle: Tilo Wallrodt
Bad Sülze

Bei einem Verkehrsunfall nahe Bad Sülze (Vorpommern-Rügen) ist am Mittwoch ein 76-jähriger Autofahrer schwer verletzt worden. Der Mann aus dem Landkreis Pinneberg (Schleswig-Holstein) verlor auf der Umleitungsstrecke der A 20 aus bisher ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam von der Straße ab. Das Auto kippte in den Straßengraben.

Der 76-Jährige ist mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen worden. Am Fahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Er wird von der Polizei auf etwa 5000 Euro geschätzt.

Zur Rettung des Mannes sowie zur Unfallaufnahme und Bergung des Fahrzeugs musste die L 19 halbseitig gesperrt werden. Dadurch kam es zu Verkehrsbehinderungen.

Detlef Lübcke

Stralsund 125 000 Euro Schaden auf Rügenzubringer - B96: Sattelschlepper kracht in Wagen der Autobahnmeisterei

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der B 96 sind am Mittwoch zwei Personen verletzt und ins Krankenhaus gebracht worden. Ein Sattelschlepper war in ein Sicherungsfahrzeug der Autobahnmeisterei Süderholz gekracht. Der Schaden: 125 000 Euro.

24.10.2018

Bei einem Auffahr-Unfall auf der B 96 in Richtung Stralsund, dem sogenannten Rügenzubringer, sind am Mittwoch zwei Menschen verletzt worden.

24.10.2018
Grimmen Polizei sucht Wohnungseinbrecher - Schränke durchwühlt und Geld gestohlen

Nach einem Einbruch in ein Einfamilienhaus in Kandelin bei Grimmen fahndet die Polizei nach den Tätern. Der Schaden liegt bei 5000 Euro.

24.10.2018