Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Rubenowmedaille für Historiker Karl-Heinz Spieß
Vorpommern Grimmen Rubenowmedaille für Historiker Karl-Heinz Spieß
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 16.03.2016

Der Historiker Karl-Heinz Spieß wird am 19. Mai mit der Rubenowmedaille, der höchsten Auszeichnung Greifswalds, geehrt. Mit der von ihm ins Leben gerufenen Veranstaltungsreihe „Universität im Rathaus“ sei es Spieß in besonderem Maße gelungen, die Verbundenheit zwischen Universität und Stadt zu stärken, begründete Oberbürgermeister Stefan Fassbinder (Bündnis90/Die Grünen) am Dienstag die Entscheidung. So seien auch wissenschaftliche Themen einer breiten Bevölkerung zugänglich gemacht worden.

Spieß hatte die Veranstaltungsreihe mit Unterstützung der Stadt im April 2004 ins Leben gerufen. Seither wurden im Bürgerschaftssaal des Rathauses rund 120 Vorträge angeboten. Im Rahmen der Vortragsreihe berichten Greifswalder Wissenschaftler über aktuelle Forschungen aus ihrem jeweiligen Fach. Die Themen reichen von neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen über Analysen zum Klimaschutz oder zu Gesundheitsfragen bis hin zu Alltagsproblemen.

Karl-Heinz Spieß wurde 1948 in Großbockenheim (Pfalz) geboren. Er studierte Geschichte, Anglistik, Pädagogik und Philosophie an den Universitäten Mainz und Aberdeen (Schottland). Von April 1994 bis zum Beginn seines Ruhestands im September 2014 leitete er den Lehrstuhl für Allgemeine Geschichte des Mittelalters und Historische Hilfswissenschaften an der Greifswalder Universität. Die „Universität im Rathaus“ wird inzwischen durch Matthias Schneider vom Institut für Kirchenmusik und Musikwissenschaft weitergeführt.

OZ

Noch stehen Betreuungskapazitäten zur Verfügung, doch zum neuen Schuljahr werden Hortplätze rar

16.03.2016

Bundesbehörde prüft noch die Wirtschaftlichkeit der Arbeiten für Ladebow / Stadt müsste im Hafenbecken baggern / Gestern wurden Sedimentproben genommen

16.03.2016

/Wendorf. Der Regionalbauernverband Nordvorpommern hat einen neuen Vorsitzenden. Frank Hartmann aus Wustrow leitet jetzt die Geschicke des Verbandes.

16.03.2016
Anzeige