Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Rund 30 Tomatensorten zur Auswahl
Vorpommern Grimmen Rund 30 Tomatensorten zur Auswahl
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:12 03.05.2018
Sabine Maunz umrahmt von ihren Tomatenpflanzen in ihrem Gewächshaus. Quelle: Foto: Reinhard Amler
Wolfsdorf

Das kleine und beschauliche Wolfsdorf erwartet an diesem Wochenende wieder viele Besucher. „Ich wünsche mir, dass wir die 1000-er Marke knacken“, sagt Sabine Maunz, auf deren Ökohof sich wieder etwa ein Dutzend Händler zum Frühlingsmarkt treffen werden. „Das Wetter soll ja schön werden“, freut sich die Öko-Gärtnerin.

Der Markt wird bereits zum 7. Mal veranstaltet. Renner sind dort – wie immer – Tomatenpflanzen, die in üppiger Vielfalt angeboten werden. „Ich habe um die 30 Sorten zur Auswahl“, sagt Sabine Maunz. Anbieten wird sie auch Paprika- und Physalispflanzen. Alles natürlich aus eigener Zucht. Sie hatte schon große Sorge, dass es dieses Jahr nichts wird mit den Pflanzen, denn am Osterwochenende war der gesamte Hof infolge des Wintereinbruchs rund 30 Stunden ohne Strom, berichtet sie. Sie habe die Pflanzen aber alle retten können, in dem sie alle verfügbaren Kachelöfen auf dem Gehöft anfeuerte, um wenigstens ein bisschen die Gewächshauswärme von immerhin 40 Grad ersetzen zu können, sagt sie. Offenbar ist es gelungen, denn es seien keine Pflanzen kaputt gegangen.

Im Moment fressen die beiden zum Hof gehörenden Ponys noch das Gras auf der Streuobstwiese ab, auf der Sonnabend dann der gesamte Trubel starten soll. „Selbst Kinderbekleidung ist im Angebot und ein Stand mit interessanten Fotokarten wird ebenfalls aufgebaut“, verrät Sabine Maunz. „In der ,Werkzeugkiste’ können sich Besucher zudem Messer und Scheren schleifen lassen“, ergänzt sie. Und im Büchercafé der Familie können Besucher Kuchen und Eis genießen. Vom Mittelalterfest kommt auch das Drachenreiten, bei dem sich Kinder ausprobieren können. Auch zum Bienenschutz wird es einen Info-Stand geben, erklärt die Veranstalterin. Neben Kaffee und Kuchen wird beim Frühlingsmarkt auch vegane und vegetarische Kost angeboten. Aber keine Angst, deftige Bratwurst wird auch gegrillt.

Geöffnet ist am 5. und 6. Mai jeweils ab 10 Uhr. Die Adresse lautet: Ökohof Maunz, Wolfsdorf, Schulweg 11 (hinter der Kapelle).

ra

Die zweimotorige Maschine aus den 1960-er Jahren soll nicht nur für fluggeschichtlich interessierte Leute ein Hingucker sein.

03.05.2018

Vorpommern war im 10. Jahrhundert Schmelztiegel von Völkern und Religionen. Der Handel mit fernen Ländern blühte. Waren kamen aus Persien oder Skandinavien.

03.05.2018

Seit Montag stehen in Tribsees (Landkreis Vorpommern-Rügen) elf Kleingärtner einer Anlage ohne Strom da. Ein Verteilerkasten wurde entfernt. Die Polizisten des Grimmener Reviers ermitteln.

02.05.2018
Anzeige