Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Sägefische tierisch gut drauf im Zoo Deutschland
Vorpommern Grimmen Sägefische tierisch gut drauf im Zoo Deutschland
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 17.10.2016
Das Kabarett „Sägefische“ feierte im Gustav-Adolf-Saal die Premiere des 15. Programms. Quelle: Christian Rödel

Mit dem neuen Programm „Tierisch gut drauf – Zoo Deutschland“ gab sich das Stralsunder Kabarett „Sägefische“ am vergangenen Freitagabend im Gustav-Adolf-Saal der Kulturkirche St. Jakobi ein heiter-ironisches Stelldichein. Vor einem restlos ausverkauften Haus wurden die große Politik und die kleinen Ärgernisse des Alltags gewohnt bissig bis bitterböse auf die Schippe genommen.

Vom Bio-Wahn bis hin zum Merkel-Bashing reichte die Bandbreite der Themen. So will das älteste Ensemble-Mitglied Herbert Wendland („Ich will steinalt werden!“) stets gesunden Salat essen, um die Rentenkasse ordentlich für sich bluten zu lassen. Nicht fehlen durften im 15. Programm zwei altbekannte Kunstfiguren, die Putzfrauen Meier und Pommeraschke. Gerade von einer Gewinnreise auf eine beliebte Touristeninsel zurückgekehrt, palaverten sie über die Strapazen des Fluges. Bei der Beurteilung der Beton-Bettenburgen zogen die beiden einen krassen Vergleich: „Da können wir gleich auf Rügen in Prora bleiben und Kraft durch Ferien genießen.“ „Wir wollen natürlich provozieren und die satirischen Grenzen ausreizen“, sagte Sägefisch-Darsteller Maik Behnke nach der umjubelten Vorstellung. Dass immer mehr Frauen bei der Bundeswehr lieber an einen Krisenherd wollen, als an einen Induktionsherd, ist harter Tobak. Insgesamt ist es unter Regie von Hans Löbnitz weitestgehend gelungen, die dehnbaren Grenzen des guten Geschmacks nicht zu überschreiten. Christian Rödel

OZ

Mehr zum Thema

Bap tritt am 15. Dezember in der Stadthalle auf / Sänger Wolfgang Niedecken (65) verspricht einen hohen Mitsingfaktor und erklärt seine Verbindung zu den Puhdys

12.10.2016

Bap tritt am 15. Dezember in der Stadthalle auf / OZ sprach mit Wolfgang Niedecken (65)

12.10.2016

Jan Fedder gehört zu den beliebtesten Schauspielern Deutschlands und gilt als Freund klarer Worte. Ehrlichkeit sei ihm immer wichtig, sagt er, nur bei seinen Krankheiten habe er manchmal schummeln müssen.

13.10.2016

Mit ihrem Job sorgen sie für Sicherheit und Ordnung: Hier geben Stralsunder Polizisten Einblick in ihre Arbeit

17.10.2016

Kaum ein Besucher der Begegnungsstätte der Volkssolidarität in Abtshagen war nicht vertraut mit der plattdeutschen Sprache.

17.10.2016

Ergebnisse werden beim Herbstfest zu sehen sein

17.10.2016
Anzeige