Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Saniertes Gemeindehaus am Sonntag eingeweiht
Vorpommern Grimmen Saniertes Gemeindehaus am Sonntag eingeweiht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:24 18.07.2016
Zahlreiche Besucher strömten am Sonntag in das sanierte Gemeindehaus in der Grimmener Mühlenstraße. Quelle: Raik Mielke
Anzeige
Grimmen

Das Gemeindezentrum in der Grimmener Mühlenstraße (Vorpommern-Rügen) ist nach umfangreichen Umbau- und Sanierungsarbeiten am Sonntagvormittag eingeweiht worden. „Das Gebäude hat als Einzeldenkmal im historischen Altstadtkern von Grimmen eine große städtebauliche Bedeutung“, betonte Wirtschaftsminister Harry Glawe (CDU) während der Eröffnungsfeier.

Seit 2012 wurden in zwei Bauabschnitten insgesamt 820000 Euro in das denkmalgeschützte, aus dem Jahre 1747 stammende Gebäude investiert. „Wir haben unsere Kirchengemeinde restlos verschuldet. Insgesamt kamen rund 300000 Euro vom Land Mecklenburg-Vorpommern. Den Rest mussten wir durch Spenden und einen hohen Kredit abdecken“, erklärt Grimmens Pastor Wolfgang Schmidt.

Peter Franke

Mehr zum Thema

Die Arbeiten an der Ortsdurchfahrt des Broderstorfer Ortsteils Teschendorf gehen langsam ihrem Ende entgegen.

15.07.2016

2,5 Millionen geben die Dummerstorfer für den Neubau aus / Grundstück ist vorbereitet / Auch Investitionen in anderen Ortsteilen geplant

15.07.2016

Im Gutshaus Bandelstorf (Landkreis Rostock) ist ein weiterer Bauabschnitt beendet worden. Die Bürger können nun den öffentlichen Bereich für ihre Feiern nutzen. Der Saal und der Wintergarten wurden denkmalgerecht restauriert.

15.07.2016

Jetzt ermittelt die Kriminalpolizei in Grimmen (Vorpommern-Rügen) in dem Fall.

17.07.2016

Schüler in Grimmen (Vorpommern-Rügen) tauschen am „Sozialen Tag“ die Schulbank gegen einen Arbeitsplatz.

16.07.2016

Die Gartenolympiade der OZ in Grimmen (Vorpommern-Rügen) nimmt langsam Fahrt auf.

16.07.2016
Anzeige