Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 8 ° Regen

Navigation:
Schlechtes Jahr für Störche

Grimmen Schlechtes Jahr für Störche

Wenig Nachwuchs gab es bei den Adebaren rund um Grimmen (Landkreis Vorpommern-Rügen). Die Storchenbeauftragte Erika Leek sieht eine Ursache in dem geringen Nahrungsangebot.

Voriger Artikel
Monster-Gurken und Riesen-Tomaten
Nächster Artikel
Kleine Hanfplantage hochgenommen

Störche auf dem Grimmener Mühlentor.

Quelle: Roland Köhn

Grimmen. „So ein richtiges Katastrophenjahr ist es für den Storch zwar nicht, aber es ist auch kein gutes“, weiß die Storchenbeauftragte Erika Leek aus Grimmen (Landkreis Vorpommern-Rügen).

Dass derzeit so viele der Adebare in der Trebelstadt gleichzeitig gesichtet werden, sei dem Zugverhalten dieser Vögel geschuldet. „Sie rüsten bereits zum Aufbruch“, sagt Erika Leek.

Jungstörche dürften in diesem Jahr verhältnismäßig wenige dabei sein. Als Grund nennt die Expertin an erster Stelle den Futtermangel durch lange anhaltende Trockenheit.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Grimmen
Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist