Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Schnäppchen beim Markt rund ums Kind
Vorpommern Grimmen Schnäppchen beim Markt rund ums Kind
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 11.08.2016

Jede Menge Schnäppchen an Kinderbekleidung, Babyerstausstattungen, Spielzeug, Bücher bis hin zu Fahrrädern für Knirpse, Babywagen und -bettchen und vieles mehr gibt es wieder am 10. September in der ehemaligen Petersilienbar – dem Kultur- und Ausstellungszentrum des Rassegeflügelzuchtvereins „1877 Trebeltal“ im Gartenweg 1 in Grimmen.

Wer selbst noch gut erhaltene, aber ausrangierte Sachen „rund ums Kind“ hat, kann sich bei der Grimmenerin Anja Koch anmelden. „Über Tag springt ein Anrufbeantworter an. Wer sich anmelden möchte, kann sehr gern seinen Namen und Telefonnummer hinterlassen. Ich rufe zurück“, gibt sie einen kleinen Hinweis.

Dieser Flohmarkt ist bereits die 14. Auflage der beliebten Märkte des Grimmener Jugendfreizeit-Vereins. Von 12 bis 13 Uhr haben Schwangere, die sich per Mutterpass ausweisen können, die Möglichkeit, in Ruhe durch die Reihen zu schlendern. Ab 13 Uhr ist dann bis 16 Uhr für jeden Schnäppchenjäger geöffnet.

Wer sich eine Pause gönnen möchte: Im angrenzenden Raum wird zu Kaffee und Kuchen geladen. Gegen einen kleinen Obolus. So wie 15 Prozent des Verkauferlöses fließen auch die Einnahmen vom Kuchenbasar auf das Konto des Elternrates der Jugendfreizeit-Kita „Villa Kunterbunt“.

Mit dem Geld unterstützt der Elternrat den Trägerverein und damit auch die Kita selbst, etwa beim Anschaffen neuer Spielgeräte, bei Ausflügen der Knirpse mit den Erziehern oder sorgt damit dafür, dass die Einrichtung bei ihren Festen kleine Highlights bieten kann.

Anmeldung zum Verkauf beim Flohmarkt „rund ums Kind“: Anja Koch, ☎ 038326 / 405994

OZ

Mehr zum Thema

Ingo Ross möchte beim Sommerfest in Sellin viel Geld zusammentragen und für den Bau einer Schule in Ruanda 30000 Euro spenden

06.08.2016

Der Rüganer Sven Geist ist seit zwölf Jahren Chef-Requisiteur bei den Störtebeker Festspielen

06.08.2016

Ein Junge trieb mit seinem Schlauchboot auf die See, ein anderer hatte Mühe bei einer Kanufahrt / Die Seenotretter warnen Urlauber vor der Kraft von Wind und Wasser

10.08.2016

200000 Euro fließen in diese Arbeiten. Zeitgleich werden wertvolle Fenster aufgearbeitet.

11.08.2016

Seit Montag ist der Grimmener Heimattierpark noch niedlicher geworden. Schuld daran sind die fünf geschlüpften Küken des Trauerschwan-Paares.

11.08.2016

Privates Sicherheits-Unternehmen wird beim Festival direkt im Grimmener Hexenkessel für Ordnung sorgen

11.08.2016
Anzeige