Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Schnelles Internet: Geduld ist gefragt
Vorpommern Grimmen Schnelles Internet: Geduld ist gefragt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:16 06.06.2017
Das schnelle Internet. Wann konkret es in die Dörfer kommt, ist unklar. Quelle: Jan Woitas
Anzeige
Miltzow

Im Bereich Miltzow, der zu den, was Internet anbelangt, unterverorgtesten zählt, müssen sich Bürger und Gewerbetreibende weiter gedulden. Es ist derzeit nämlich noch völlig unklar, wann die  Bauarbeiten  losgehen können. Zu lange dauert das Prozedere mit den Beantragungen. Immerhin geht es auch um 140 Millionen Euro Fördergelder, die allein in Vorpommern-Rügen verbaut werden sollen. Derzeit ist der Landkreis aber schon in den Verhandlungen mit den künftig möglichen Netzbetreibern. Am 17. Juli soll der Kreistag dazu einen Beschluss fassen.

Reinhard Amler

Mehr zum Thema

Es war ein zäher Streit. Nun hat das Berliner Kammergericht entschieden, dass Eltern keinen Anspruch auf Zugang zum Facebook-Account ihres verstorbenen Kindes haben. Der Klägerin bleibt noch der Gang nach Karlsruhe.

31.05.2017

So nachvollziehbar das Anliegen der Eltern erscheinen mag. Laut einem Urteil dürfen sie nicht auf das Facebook-Konto der verstorbenen Tochter zugreifen. Was steckt hinter der Entscheidung der Richter?

31.05.2017

In den USA gibt es die Snapchat-Kamerabrille schon seit vergangenem Herbst, jetzt ist Deutschland an der Reihe. Auch hier wird sie statt in Läden aus wandernden Automaten verkauft.

02.06.2017

In Jeeser (Landkreis Vorpommern-Rügen) stehen das Waldschlösschen und das alte Bahnwärterhaus unter Denkmalschutz.

03.06.2017

Ehemaliges Ausflugslokal „Waldhalle“ soll Gäste mit Bildern für Natur begeistern

03.06.2017

Die meisten Jobs gibt es im öffentlichen und sozialen Sektor / Autorenkollektiv der Hochschule Stralsund beleuchtet in einem Buch Leben und Arbeiten in der Region

03.06.2017
Anzeige