Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Schöne Bescherung trifft Hans im Glück

Ribnitz-Damgarten Schöne Bescherung trifft Hans im Glück

Von Kabarett bis Lesung / Vielfältiges Programm im Ribnitzer Stadtkulturhaus

Voriger Artikel
Vogelgrippe: Backhaus fordert Landkreis zum Handeln auf
Nächster Artikel
Theaterstück soll Schülern Mut machen

Einen musikalischen Kabarett-Abend im Stadtkulturhaus gestaltet „Notenstock“ am 2. Dezember. FOTO: AGENTUR

Ribnitz-Damgarten. Vielfalt bietet das Programm des Stadtkulturhauses in den nächsten Monaten. In der Vorweihnachtszeit bilden die Auftritte der „Schlündelgründer“ einen Schwerpunkt. Die Theatergruppe hat für dieses Jahr das Stück „Hans im Glück“ einstudiert, Premiere wird am 27. November sein. An den darauffolgenden Wochenenden wird das Stück dann bis zum 18.

Dezember jeweils sonnabends und sonntags zu sehen sein. Interessenten können sich dann anschauen, was eigentlich Glück bedeutet und Hans auf seiner ganz eigenen Suche nach seinem Glück begleiten.

Wachsender Beliebtheit erfreut sich im Kulturhaus-Programm die Reihe „Der besondere Film“. In den kommenden Wochen werden die Filme „Im Sommer wohnt er unten“ (29. November) und „Ich bin dann mal weg“ (13. Dezember, jeweils ab 20 Uhr) gezeigt. Ersterer erzählt vom Aufeinandertreffen verschiedener Lebensmodelle in einer Familie. Letzterer ist die Verfilmung der bekannten Geschichte von Hape Kerkelings Pilgerreise auf dem Jakobsweg.

Passend zur Weihnachtszeit bietet das Kabarett „Notenkopf“ am 2. Dezember unter dem Titel „Schöne Bescherung“ einen unterhaltsamen satirischen Abend. Gebildet wird das Musikkabarett von Romy Hildebrandt und Jörg Lehmann. „Schöne Bescherung“ ist witzig, frivol und musikalisch.

Für die Lütten wird am 6. Dezember im Kulturhaus gezaubert. Darum kümmern sich „Hexer“ Frank Musilinski und Ines. Das Ganze kommt passend zum Nikolaustag daher. „Weihnachts-Zauberei“ ist ein lustiges Programm zum Nikolaus, in das die Lütten aktiv einbezogen werden und in dem es viel zu staunen gibt. Der Zauberer erzählt im Lichte der Kerzen kindgerechte Geschichten von der Weihnachtszeit.

Zauberstab und Zaubersprüche, Zauberhut und Zaubermantel spielen an diesem turbulenten Tag eine wichtige Rolle, kurz das ganze Hexen-Einmaleins.

Standard rund um den Jahreswechsel sind im Stadtkulturhaus wie immer die Silvesterparty (am 31. Dezember ab 19 Uhr) und der Neujahrsball am 7. Januar. Zu den ersten Veranstaltungen im kommenden Jahr gehört – unter der Überschrift „Ein gesegnetes Alter“ ein Komödienabend mit Herbert Köfer. Die Niederdeutsche Bühne Wismar gastiert am 18. Februar im Stadtkulturhaus. Für den Frauentag ist ein Kabarett-Programm geplant, mit Peter Vollmer. Der Kabarettist, Jahrgang 1962, ist seit 1992 mit Soloprogrammen unterwegs.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Rostock
OZ-Expertenrunde: Immobiliengutachterin Iris Matschke von der LBS Ostdeutsche Landesbausparkasse AG, Dr. Bernhard Pelke von der Notarkammer MV sowie Axel Drückler von der Verbraucherzentrale MV 

Immobilien sind derzeit bei den Deutschen als Geldanlage sehr begehrt. Sie zählen zu den wichtigsten Bestandteilen der Altersvorsorge, fast jeder Zweite nutzt dafür eine Eigentumswohnung oder ein Haus.

mehr
Mehr aus Grimmen
Verlagshaus Grimmen

Bahnhofstraße 11
18507 Grimmen
Telefon: 03 83 26 / 46 07 84

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
9.30 bis 16.30 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Almut Jaekel
E-Mail: lokalredaktion.grimmen@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.