Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Schule mit familiärer Atmosphäre
Vorpommern Grimmen Schule mit familiärer Atmosphäre
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
03:57 13.04.2013
Die Brandshagener Grundschule, die derzeit 88 Schüler besuchen. 2016 feiert die Schule ihr 100jähriges Bestehen. Quelle: Roswitha Pendzinsky

Seit fast 100 Jahren haben viele Generationen in der Grundschule Brandshagen das Lesen, Schreiben und Rechnen gelernt. Besonders durch die freundliche und familiäre Atmosphäre fühlen sich die Kinder hier wohl.

Die Grundschule in Brandshagen besitzt fünf Klassenräume, einen Werkraum, eine Mehrzweckhalle und seit 2010 einen Computerraum. Der Schulhof verfügt über zwei Schuppen, in denen im Winter z. B. die Schlitten und die Inliner untergebracht sind. Auch eine Rutsche, ein Klettergerüst und ein Sandkasten finden sich im Schulhof. Die Grundschule hat außerdem ein „Klassenzimmer im Grünen“, in dem die Schüler die Natur mit allen Sinnen kennen lernen. Häufig werden dort Projekte durchgeführt, bei denen die Schüler sehr viel über Pflanzen und Tiere erfahren. Außerdem befindet sich auf dem Hof ein Steinbackofen, in dem zum gesunden Frühstück Brot gebacken wird. Beim Kneten des Brotteigs helfen die Schüler der 4. Klassen immer eifrig mit.

Der linke Gebäudeteil wurde bereits 1916 erbaut, dort liegt im Giebelgeschoss der Hort. Der rechte Gebäudeteil wurde 1956 angebaut, im Giebelgeschoss auf dieser Seite sind das Sekretariat und das Lehrerzimmer zu finden.

Die Grundschule arbeitet jedes Jahr am Projekt Agenda 21 mit und konnte in diesem Rahmen zum wiederholten Mal den Titel „Umweltschule in Europa“ erringen. Der Unterricht findet in möglichst kleinen Klassen und Lerngruppen statt, sodass eine individuelle Förderung jedes Kindes möglich ist. Die Schüler gestalten ihre Klassenräume selbst nach verschiedenen Themen und nach Jahreszeit. So kann man an den Fenstern zurzeit viele gebastelte Frühlingsblumen sehen.

Schule und Hort arbeiten eng zusammen. Die Kinder können am Hortsport teilnehmen. Bei schönem Wetter wird an einem Tag in der Woche auch gewandert. Eine große Bedeutung hat die Zusammenarbeit mit den Eltern, von denen viele selbst das Abc an dieser Schule erlernt haben. Begeistert haben die Kinder z.B. ein Vogelhaus von Eltern in Empfang genommen, das ihnen im vorigen langen Winter die Möglichkeit gab, die Vögel ganz nah zu beobachten.Unsere Autorin ist 13 Jahre alt und war selbst Schülerin an dieser Schule.

Anna-Charlotte Mill

Jede Menge Kultur und Sport gibt es beim KSV Brandshagen.

13.04.2013

Der Ort wurde erstmals 1249 urkundlich erwähnt. Damals trug das Dorf noch den Namen Boranteshagen. Benannt wurde es wahrscheinlich nach Borante, einem Fürstensohn aus Putbus.

13.04.2013

Die dümmsten Bauern ...

13.04.2013
Anzeige