Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Sexplakate: Hochschild macht weiter Druck
Vorpommern Grimmen Sexplakate: Hochschild macht weiter Druck
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:05 22.11.2016

. Nächste Runde im Streit um die Sexplakate der Kampagne „Liebesleben“ der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung. Die Greifswalder CDU wendet sich nun an den Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU), um zu erreichen, dass die Plakate verboten werden, auf denen zwei Comic-Menschen beim Geschlechtsverkehr abgebildet sind. Axel Hochschild, Vorsitzender der Greifswalder CDU sieht darin eine Missachtung des Kinder- und Jugendschutzes (OZ berichtete). „Darstellungen in dieser Form ... senken die Schwelle der Heranwachsenden für Pornographie“, schreibt Hochschild an Gröhe, dem die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung untersteht. „In dieser Comicform stellen die Plakate auch eine Verharmlosung der Aids-Erkrankung und der HIV-Infektion dar“, heißt es weiter. Auf den Plakaten wird dafür geworben, Kondome beim Geschlechtsverkehr zu benutzen. Laut Bundezentrale hängen die Plakate seit Mai im gesamten Bundesgebiet.

Die Aktion endet noch im November. kat

OZ

Mehr zum Thema

Moderiert wird die 22. Gala am Sonnabend von Andreas von Thien, Sport- nachrichten-Chef bei RTL und n-tv.

17.11.2016

Vor vier Jahren setzte das MacBook Pro mit seinem exzellenten Retina-Display neue Maßstäbe im Laptopmarkt. Mit einem runderneuerten Modell will Apple mit einem alternativen Touch-Bedienkonzept punkten. Eindrücke aus einem ausführlichen Praxistest.

17.11.2016
Fußball Wembley-Helden und Pechvögel - BVB gegen Bayern voller Brisanz

Beim Supercup bekam Carlo Ancelotti schon einmal einen Vorgeschmack auf die attraktivste Paarung der jüngsten Bundesliga-Vergangenheit. Es sind die Meister der vergangenen sieben Jahre - und packende Duelle gab es zuletzt reichlich.

18.11.2016

Achtklässler erfahren in der Volkshochschule viel über die Glaubensrichtungen

22.11.2016

Redaktions-Telefon: 038 326 / 4 607 -90, Fax: 4 607-92 E-Mail: lokalredaktion.grimmen@ostsee-zeitung.de Sie erreichen unsere Redaktion: Montag bis Freitag: ...

22.11.2016

Betreutes Wohnen gibt es mittlerweile überall in der Stadt. Da wurde schon viel getan.

22.11.2016
Anzeige