Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Sieben neue Fenster der Marienkirche eingeweiht

Grimmen Sieben neue Fenster der Marienkirche eingeweiht

150 Menschen besuchten den festlichen Gottesdienst am Ostersonntag in Grimmen (Vorpommern-Rügen).

Voriger Artikel
Eisiges Osterfest im Zoo
Nächster Artikel
Osterhase bekommt es knüppeldick

Licht durchflutet den Chorraum: Insgesamt sieben neue Fenster gestaltete der Glaskünstler Thomas Kuzio für St.Marien in Grimmen.

Quelle: Peter Franke

Grimmen. Rund 150 Besucher füllten die Bänke der Grimmener Marienkirche (Vorpommern-Rügen) am Ostersonntag anlässlich des Gottesdienstes zur feierlichen Einweihung der neuen Fenster des Gotteshauses.

Für die sieben Fenster im Chorraum wurden 300 000 Euro investiert. Fördergeld kam von Bund und Land, außerdem wurden Eigenmittel der Kirchengemeinde verwendet sowie Stiftungsgelder.

Entworfen wurden die Fenster von Glaskünstler Thomas Kuzio aus Sommersdorf, hergestellt in einer Traditionswerkstatt im Taunus. In der Kunstglaswerkstatt von Tanja Schölzel in Berlin wurden die Einzelscheiben zu Fenstern zusammengestellt und verbleit.

Kuzio, der am Sonntag Gast des Gottesdienstes war, habe geäußert, dass er sich freue, dass die Wirkung der Fenster seinen Erwartungen entsprechen, berichtet Pastor Wolfgang Schmidt, der selbst begeistert ist: „Der Chorraum wird jetzt durch unglaublich viel Licht erhellt, wie das seit Jahrzehnten nicht gewesen ist.“ Man spüre die Gegenwart Gottes. „Das macht mich unglaublich froh.“ Auch die restlichen 18 Fenster der Kirche, im Kirchenschiff und im Turmbereich, sollen auf längere Sicht durch Kuzio neu gestaltet werden, informiert Pastor Schmidt.

„Es scheint mir, dass die Fenster so gestaltet sind, dass sie den Eindruck hervorrufen: Die Kirche ist der Ort, an dem Gottes neue Welt in unsere alte Welt hineinbricht“, sagt Dr.Hans-Jürgen Abromeit, Bischof im Sprengel Mecklenburg und Pommern. Die Einweihung der neu gestalteten Fenster sei ein sehr schönes Zeichen dafür, wie eine gute Sache gemeinsam gelingen kann, teilt Bundeskanzlerin Dr.Angela Merkel in einer Grußbotschaft mit. Ein weiterer Meilenstein der Sanierung der Kirche sei geschafft. “Sehr gern werde ich die Kirchengemeinde – nach meinen Möglichkeiten – auf diesem Weg weiter unterstützend begleiten", schreibt Angela Merkel.

Peter Franke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Täter psychisch krank
Rettungskräfte behandeln in Jerusalem nach einem Messerangriff eine Frau.

Tausende Pilger begehen den Karfreitag in Jerusalem und gedenken Jesu Tod mit Prozessionen. Polizisten kontrollieren verstärkt. Doch es kommt zu einem Messerangriff.

mehr
Mehr aus Grimmen
Verlagshaus Grimmen

Bahnhofstraße 11
18507 Grimmen
Telefon: 03 83 26 / 46 07 84

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
9.30 bis 16.30 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Almut Jaekel
E-Mail: lokalredaktion.grimmen@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.