Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
„Bei uns lernen die Kinder richtig laufen“

Grimmen „Bei uns lernen die Kinder richtig laufen“

Der Leichtathletikverein SV Blau-Weiß 67 Grimmen bietet drei Trainingseinheiten pro Woche an

Voriger Artikel
Sie kamen, sahen und liefen
Nächster Artikel
A-Jugend des HSV holt die ersten Punkte

Bestandteil der Erwärmung bei den Blau-Weiß-Athleten gestern Nachmittag: das Lauf-ABC mit Kniehebeläufen.

Quelle: Anja Krüger

Grimmen. Es gebe viele gute Gründe für Eltern, den Sprössling beim Leichtathletikverein SV Blau-Weiß 67 Grimmen anzumelden. Aber der wichtigste sei: „Bei uns lernen die Kinder richtig laufen“, bringt es Torsten Steinhöfel auf den Punkt. Gerade zu Schuljahresbeginn möchte er nochmal auf seinen Verein aufmerksam machen. „Aus Erfahrung weiß ich, dass viele Eltern jetzt nach einem sportlichen Ausgleich zur Schule für ihre Kinder suchen“, begründet er.

Drei Trainingseinheiten pro Woche bieten er und seine lizensierten Trainer beziehungsweise Übungsleiter an – montags, mittwochs und donnerstags in der Zeit von 16.30 bis 18 Uhr. „Solange es das Wetter zulässt, sind wir draußen im Sportforum“, berichtet er. Ab etwa Mitte Oktober würden dann die Einheiten in der Sporthalle Südwest stattfinden.

Circa 35 Mädchen und Jungen im Alter von sieben bis 16 Jahren würden derzeit beim Verein trainieren. Das beste Einstiegsalter für den Leichtathletiksport sei seiner Meinung nach mit sechs oder sieben Jahren. Dass oft Kinder im jugendlichen Alter – vor allem Jungen – sich für eine andere Sportart entscheiden, sei für ihn kein Problem. „Wir haben dann die Grundlagen geschaffen“, sagt Torsten Steinhöfel. Denn Leichtathletik sei die Basis für jede andere Sportart. „Die Kinder lernen beispielsweise Bewegungsabläufe und was ganz wichtig ist, Koordination“, erklärt der 46-Jährige. Gerade bei den jüngeren Athleten würden die Coaches aber keine starren Trainingspläne „abarbeiten“. „Bei den Kleinen setzt sich ein Training größtenteils aus spielerischen Elementen zusammen“, erzählt Steinhöfel.

Zusammenhalt wird bei den Blau-Weißen ebenfalls groß geschrieben. Grillabende, Trainingslager oder Vereinsfeiern würden genauso dazu gehören wie Wettkämpfe. In puncto Wettkämpfe achte man im Verein übrigens sehr darauf, auch an kleineren teilzunehmen, um auch den nicht so leistungsstarken Sportlern die Möglichkeit zu geben, sich mit anderen zu messen. Denn eins sei sicher: „Nicht jedes Kind wird ein Meister, aber das Leichtathletiktraining wird sich im Sportunterricht bemerkbar machen“, versichert Steinhöfel. Infos und Kontakt: www.leichtathletik-grimmen.de; ☎ 0173 / 6941150 (Torsten Steinhöfel)

Anja Krüger

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Garz
Kurz vor dem Start zum 6-Kilometer-Lauf. Diese Strecke legten 37 Sportlerinnen und Sportler zurück. Fotos (6): Christian Niemann

Die traditionelle Laufveranstaltung der Stadt Garz und der CJD Fachklinik ist ein Höhepunkt im Rügener Sportkalender

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Grimmen
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.