Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Sport Grimmen Bis aufs Podest getanzt
Vorpommern Grimmen Sport Grimmen Bis aufs Podest getanzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 02.06.2017

Sie sind jung und haben den Rhythmus im Blut. Die Tänzer des TSC Grimmen zeigten jüngst beim Pokal in Glinde (nahe Hamburg), was sie können. Colin Riske und Finja Bahls ertanzten sich bei dem Wettkampf einen dritten und vierten Platz.

In ihrer Altersklasse, bis zwölf Jahre, gingen 20 Paare im Turnier der lateinamerikanischen Tänze an den Start.

Zwei Vorrunden galt es zu überstehen. Nur die besten zehn Paare durften ins Finale einziehen. Dabei wurden sie in zwei Final-Gruppen aufgeteilt.

Im A-Finale tanzten die vier Paare, die die maximale Punktzahl erreicht hatten. Im B-Finale folgten die anderen sechs Teams.

Colin Riske und Finja Bahls qualifizierten sich mit 30 Punkten für das A-Finale. Überglücklich tanzten sie noch einmal die Tänze Cha-Cha-Cha, Rumba und Jive und belegten im Gesamtturnier den 4.

Platz.

Da es im Standardtanz kein Turnier der Altersklasse bis zwölf Jahre gab, traten die Grimmener kurzerhand in der nächsthöheren Altersklasse (13 bis 19 Jahre) an. Hier erreichten sie von fünf Paaren den 3. Platz. Ein guter Erfolg.

Derzeit bereiten sich alle Kindertanzpaare des TSC Grimmen für den 2. Vorpommern Cup vor. Dieser wird am Sonnabend, dem 1. Juli, im Kulturhaus Treffpunkt Europas ausgetragen.

Kirsten Gründel

Mehr zum Thema

Torhüter Raimund Lange verhindert höhere Wolgaster Niederlage

30.05.2017

TSG-Fußballer belegen starken fünften Platz

30.05.2017

Torhüter Raimund Lange verhindert höhere ...

30.05.2017

Nach der herben 4:8-Niederlage im Hinspiel wollten die jungen Kirchdorfer Kicker dieses Mal das Blatt wenden.

30.05.2017

Läuferin Juliane Wormsbächer ist immer auf der Suche nach der nächsten Herausforderung.

30.05.2017

2:0-Sieg über Kavelsdorf im letzten Saisonspiel

29.05.2017
Anzeige