Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Bogenschützen gehen auf Luftballon-Jagd

Grimmen Bogenschützen gehen auf Luftballon-Jagd

Beim Nachtschießen steht der Spaß im Vordergrund

Voriger Artikel
Richtenberg rechnet mit bis zu 250 Zuschauern
Nächster Artikel
GSV zieht in die nächste Runde ein

Bevor das Lagerfeuer mit Brandpfeilen entzündet wurde, schossen sich die Bogenschützen zunächst ein.

Quelle: Uwe Appelfelder

Grimmen. Nicht auf eine Zielscheibe flogen die mit Knicklichtern versehen Pfeile der Bogenschützen des PSV Grimmen. Beim dritten Nachtschießen hatten es die 23 Bogenschützen diesmal auf Luftballons abgesehen, in denen sich jeweils ein Preis befand.

Zu Beginn aber ging es darum, wer mit den Brandpfeilen das vorbereitete Lagerfeuer unmittelbar neben dem Bogenplatz in Brand setzen kann. Geschossen wurde aus zehn Metern Entfernung. Und nur die Treffer in den fünf gelben Ringen pro Auflage wurden gewertet. Nach drei Runden standen die Gewinner fest. Gleich mit den ersten Pfeilen wurde so das Lagerfeuer entzündet.

Gespannt waren alle, was danach folgte. In die Luftballons waren bereits vorher Zettel versteckt, die einen Preis nannten. Dann wurden die Luftballons auf dem Platz verteilt und mit Knicklichtern und Fackeln beleuchtet. Niemand wusste, welcher Preis in welchem Luftballon ist. Jeder hatte zwei mit Knicklichtern markierte Pfeile und konnte zeigen wie gut er trifft. Einige taten sich dabei schwer, während andere souverän mit jedem Pfeil einen Ballon trafen. Aber letztlich konnte jeder einen der Preise abräumen. Neben Kleingewinnen gab es ein Bogenstarterset zu gewinnen, das sich Leon sicherte.

Der Abend klang dann am Lagerfeuer aus und alle waren sich einig. Es war ein gelungener gemeinsamer Abend.

ua

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Der Zinnowitzer Nachwuchsspieler Richard Ehmke (l.) geht hier ziemlich gewagt in den Zweikampf.

Eintracht verliert 0:2 gegen Torgelow / Bei Kröslin platzt der Knoten / Hohendorf und Usedom verlieren

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Grimmen
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.