Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
C-Junioren erfolgreich

Grimmen C-Junioren erfolgreich

Trebelstädter nach drei Spieltagen an der Tabellenspitze.

Voriger Artikel
Knapper Sieg in Malchin
Nächster Artikel
Nachwuchs kämpft um Punkte

Marcel Stern vom GSV (rot) versucht, sich den Ball zu erkämpfen.

Quelle: Steffen Krüger

Fußball — C-Junioren: Grimmener SV — SV Prohner Wieck 7:4. Die C-Junioren des GSV empfingen am Sonntag den SV Prohner Wieck zum fälligen Punktspiel. Das Spiel begann nicht nach den Vorstellungen der GSV-Kicker. In der fünften Minute musste der Ball erstmals aus den eigenen Maschen geholt werden. Betreuer Peter Schmidt fand die richtigen Worte und die jungen Kicker wachten endlich auf.

Schnell ging der GSV durch zwei Tore von Lukas Ziems in Führung. Ein Abwehrfehler der GSV-Hintermannschaft brachte die Spieler vom Prohner Wieck zwischenzeitlich auf 2:2 wieder heran.

Dann begann die Sternstunde von Lukas Ziems. Drei Tore in Folge waren der Lohn für super Angriffe aller GSV-Spieler. Trotz zwei weiterer Gegentore konnte der GSV durch zwei Treffer von Paul Zabel den dritten Sieg der jungen Saison mit dem Endstand von 7:4 für sich verbuchen. Der Grimmener SV spielte mit: Rabe, Gleisberg, Peuss, N. Amling, Ziems, Zabel, C. Amling, Karstädt, Marcel Stern, Haak, Brödersdorf.

SV Abtshagen — SV Blau-Weiss 50 Baabe 11:0 (4:0). Die Abtshagener Kicker dominierten die Partie und erspielten sich zahlreiche Torchancen. Die Gäste aus Baabe hatten zwar auch ein paar Möglichkeiten, konnten aber keine nutzen. Entweder verfehlten sie das Tor oder scheiterten am gut parierenden Abtshagener Schlussmann Cedric Lampe.

Erik-Lasse Köhler erzielte bereits in der zweiten Minute den ersten Treffer. Nach guter Vorlage von Felix Sprycha erhöhte Fabian Bankowsky auf 2:0. In der 23. Minute schoss Erik-Lasse Köhler nach einer schönen Flanke von Hendrik Müller zum 3:0 ein. Einen Eckball konnte Marc Albrecht direkt verwandeln und erhöhte somit noch vor der Pause auf 4:0.

Nach dem Seitenwechsel lief es ähnlich. Marc Albrecht verwandelte einen Freistoß zum 5:0 in der 37. Minute. Nach einem sehenswerten Zusammenspiel von Fabian Bankowsky und Marc Albrecht konnte dieser zum 6:0 einschießen. Erik-Lasse Köhler erhöhte in der 48. Minute auf 7:0. Eine Minute später traf Johannes Kohrs nach seiner Einwechslung und schöner Vorlage von Marc Albrecht zum 8:0. Die nächsten beiden Treffer konnte ebenfalls Marc Albrecht für sich verbuchen. Kurz danach konnte der Keeper aus Baabe zweimal gut parieren. In der 58. Minute spielte Felix Sprycha einen schönen Pass von der rechten Seite auf Marc Albrecht, der das 11:0 für den SV ABtshagen erzielte. dp

 

mg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport Grimmen
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.