Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 15 ° Regen

Navigation:
D-Jugend-Mädchen gewinnen Handballkrimi

D-Jugend-Mädchen gewinnen Handballkrimi

15:14-Sieg gegen bislang verlustpunktfreie Stralsunder

Loitz. Nach packendem Spiel gegen den bisher verlustpunktfreien Stralsunder HV haben die D-Jugend Handballerinnen der SG Grimmen/Loitz die Peenetalhalle als Siegerinnen verlassen. Trainerin Lisa Radloff war nach dem 15:14-Erfolg überglücklich. „Es war ein spannendes Spiel. Unsere Abwehr stand hervorragend. Torhüterin Anna Grawe war mit ihren Paraden ein großartiger Rückhalt.“ bilanzierte sie.

Grimmen/Loitz führte nach zehn Minuten mit 4:2, vergab aber zu viele gute Würfe. Nachdem Sarah Schmekel zweimal getroffen hatte, stand es zwei Minuten vor der Halbzeit 6:5 für Grimmen/Loitz.

Stralsund hielt gegen, traf zweimal und ging dann knapp mit 7:6 in Führung. In der zweiten Halbzeit schenkten sich beide Teams nichts. Nach 32 Minuten stand es dann 11:11. Dann brachte Anny Lesnik ihre Mannschaft mit 12:11 in Front, Stralsund glich zwar umgehend wieder aus, doch zwei Minuten vor Schluss warfen Karolin Kuzinski und Anny Lesnik einen Zwei-Tore-Vorsprung zum 15:13 heraus. Der wurde nochmal auf 14:15 verkürzt , doch mit großartigem Kampf brachten die Mädchen der SG Grimmen/Loitz den kostbaren Vorsprung über die Zeit.

SG Grimmen/Loitz: Lene Kunze, Anna Grawe – Josefine Schuldt, Jette Lemke, Anny Lesnik (7), Eva Henk, Pia Richter, Leonie Seelig (1), Meike Lissek (1), Josefine Friese, Sarah Schmekel (4), Karolin Kuzinski (2).

rsch

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel

Handballspiel in der MV-Liga wird morgen um 18 Uhr in der Sporthalle Südwest angepfiffen

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Grimmen
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.