Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
D-Junioren behaupten Tabellenführung

Grimmen D-Junioren behaupten Tabellenführung

Anders-Schützlinge besiegen Wöpkendorf mit 6:2

Grimmen. Fußball / D-Junioren: Grimmener SV – SG Wöpkendorf 6:2 (3:0) Mit 6:2 fegten die D-Junioren des Grimmener SV die SG Wöpkendorf vom Platz. Dabei zeigten jedoch die Gäste die bessere Leistung. Die Grimmener können lediglich von einem Arbeitssieg sprechen. „In den nächsten Wochen müssen wir uns deutlich steigern, denn jetzt folgen die Wochen der Wahrheit. Mit Zingst, Prohn und Kandelin kommen Mannschaften, die unter den ersten vier in der Tabelle stehen“, erklärt GSV-Trainer Philipp Anders. „Wenn wir zu alter Form finden, werden wir aber auch diese Partien erfolgreich bestreiten“, meinte er optimistisch.

Grimmener SV:

Bastian, Köhn, Sponholz, Piepenhagen, Kagels, Kruppke, Gerds, Sobe, Aurisch, Marlow, Kuberski, Krupinski, Miller, Rabe

Gegen Wöpkendorf wollten sich die Grimmener für das Hinspiel revanchieren, was mit 1:1 endete. Doch auch heute zeigten die Grimmener über 60 Minuten keine gute Leistung. Spielerisch lief im gesamten Spiel nicht viel zusammen. Auch die Zweikämpfe wurden selten angenommen. Das 1:0 erzielte Ole Krupinski nach einer tollen Einzelleistung. Das 2:0 war eine Kopie des ersten Treffers. Nur, dass Marvin Sobe den Treffer erzielte. Kurz vor der Pause erhöhten die Grimmener noch auf 3:0. Zufrieden war man jedoch auf Grimmener Seite nicht. „Wir ließen den Gästen immer wieder zu viel Platz im Mittelfeld und konnten uns bei Florian Bastian im Tor bedanken, das hinten noch die Null stand“, resümierte Anders.

Mitte der zweiten Halbzeit verkürzten die Gäste. Nach einer langen Einwurf kam der Ball zum Angreifer und schlug genau unter der Latte im Tor ein. Jetzt hatten die Grimmener ihre beste Phase im ganzen Spiel. Innerhalb von neun Minuten erhöhten sie das Ergebnis auf 6:1. Wobei der sechste Treffer ein Geschenk – ein Eigentor der Gäste – war. Dann schlichen sich auf Grimmener Seite immer wieder Fehler ein. Dadurch konnte Wöpkendorf noch auf 6:2 verkürzen.

pa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Den Kickern vom SV Traktor Kirchdorf gelang in der letzten Spielminute der Ausgleich gegen Steinhagen.

Die Kicker vom SV Traktor Kirchdorf schaffen das Remis gegen Steinhagen nach dreimaligem Rückstand

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Grimmen
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.